Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2/Abteilung 8
    04.03.2019
    Regierungspräsidium Freiburg erhebt Beschwerde beim Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Freiburg in Sachen Windpark Blumberg
    Behörde strebt obergerichtliche Klärung zur Frage der Konzentrationswirkung der Genehmigung nach Bundesimmissionsschutzgesetz in Bezug auf die Waldumwandlungsgenehmigung an

    Das Regierungspräsidium Freiburg hat gegen die Entscheidung des Verwaltungsgerichts Freiburg in Sachen Windpark Blumberg Beschwerde zum Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg in Mannheim eingelegt. Das Freiburger Gericht hatte vor knapp zwei Wochen einem Antrag der Naturschutzinitiative (e.V.) gegen den Sofortvollzug der Waldumwandlungsgenehmigung für den Bau von vier Windrädern der Green City Energy bei Blumberg im Schwarzwald-Baar-Kreis stattgegeben.

    Zur Begründung der jetzigen Beschwerde hieß es seitens des Regierungspräsidiums, dass die Behörde wegen des grundsätzlichen Interesses sowie der Präzedenzwirkung eine obergerichtliche Entscheidung zur Frage der Konzentrationswirkung einer immissionsschutzrechtlichen Genehmigung in Bezug auf eine Waldumwandlungsgenehmigung herbeiführen möchte.​​

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​