Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2;Abteilung 4
    07.03.2019
    Neubau der A98 zwischen Karsau und Schwörstadt (Kreis Lörrach): Erörterung in Rheinfelden-Minseln vom Mittwoch, 3. bis Dienstag, 9. April
    Regierungspräsidium Freiburg macht den Termin in den örtlichen Tageszeitungen am Freitag, 8. März, öffentlich bekannt

    Wie bereits berichtet, steht Anfang April als nächster Schritt im Planfeststellungsverfahren für die A 98 zwischen Karsau und Schwörstadt der Erörterungstermin an. Der Termin wird nun durch das Regierungspräsidium Freiburg öffentlich bekannt gemacht.

    Die Erörterung wird vom Mittwoch, 3. bis Donnerstag, 9. April, stattfinden. Zusätzlich ist der 10. April als Reservetag vorgesehen, falls die Erörterung nicht im vorgesehenen Zeitrahmen abgeschlossen werden kann. Der ursprünglich vorgesehene Reservetag am 11. April entfällt. Der Termin findet in der Alban-Spitz-Halle in Rheinfelden-Minseln statt.

    Das Regierungspräsidium wird den Erörterungstermin am Freitag, 8. März, in den örtlichen Tageszeitungen öffentlich bekannt machen. Diese Bekanntmachung wird auch Informationen über den geplanten Ablauf enthalten.

    Die Tagesordnung und sämtliche Unterlagen zu dem geplanten Vorhaben (Erläuterungen, Pläne, Berichte und Gutachten) können auf der Internetseite des RP Freiburg (www.rp-freiburg.de) unter „Aktuelles“ eingesehen und heruntergeladen werden. Weitere Informationen zum Erörterungstermin werden in einer ausführlichen Pressemitteilung rechtzeitig vor dem Termin veröffentlicht.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de