Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet Schwarzwald
    12.03.2019
    Mit „Glückauf“ geht’s unter Tage: Junior Ranger erkunden am 22. März das Besucherbergwerk Finstergrund in Wieden (Kreis Lörrach)
    Neue zusätzliche Gruppe des Biosphärengebiets Schwarzwald richtet sich an Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 13 Jahren

    Tief in den Berg geht’s beim nächsten Treffen der neuen Junior-Ranger-Gruppe des Biosphärengebiets Schwarzwald: Die Kinder und Jugendlichen erkunden das Besucherbergwerk Finstergrund in Wieden (Kreis Lörrach). Wo im Mittelalter Silber und Blei abgebaut wurde, hören die Junior Ranger viele spannende Geschichten über den Bergbau im Südschwarzwald.

    Mit der Grubenbahn fahren sie 450 Meter tief in den Stollen. Unter Tage startet dann ein abenteuerlicher Rundgang. Das Treffen findet statt am Freitag, 22. März, zwischen 14 und 16 Uhr. Der Treffpunkt wird bei der Anmeldung bekannt gegeben.

    Geleitet wird die neue zweite Junior-Ranger-Gruppe von den Rangern des Biosphärengebiets, Florian Schmidt und Sebastian Wagner. An den Treffen können Mädchen und Jungen zwischen 8 und 13 Jahren teilnehmen, die sich für Natur und Kultur im Biosphärengebiet Schwarzwald interessieren. Die Treffen finden einmal im Monat jeweils Freitag nachmittags an unterschiedlichen Orten in allen drei Landkreisen innerhalb des Biosphärengebiets statt.

    Die Mädchen und Jungen erwartet eine bunte Mischung aus Ausflügen in die Natur, Besuchen bei Landwirten, in kulturellen Einrichtungen oder  Wirtschaftsunternehmen, handwerklichem Gestalten und vielen gemeinsamen Spielen.

    Interessierte Kinder und Jugendliche und ihre Eltern für diese zweite Junior-Ranger-Gruppe können sich in der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets Schwarzwald melden. Eine Voranmeldung ist zwingend erforderlich. Ansprechpartner sind die Ranger Florian Schmidt und Sebastian Wagner, unter Telefon 07673/889402-4382 oder per E-Mail an Biosphaerengebiet.Ranger@rpf.bwl.de.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de