Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    29.03.2019
    Sanierung der B31/B313 Radolfzeller Straße und Heinrich-Fahr-Straße in Stockach (Kreis Konstanz): Arbeiten starten am Montag, 8. April
    Baustelle ist bis Anfang September vorgesehen und wird in zwei Abschnitte unterteilt // Busbahnhof wird in die Bahnhofstraße verlegt

    Das Regierungspräsidium Freiburg saniert im Zuge des Gesamtsanierungsprojektes „Schiesserknoten“ 2019 die Radolfzeller Straße und Heinrich-Fahr-Straße der B31/B313 in Stockach (Kreis Konstanz). Die Arbeiten sehen eine Sanierung der Asphaltschichten, sowie Neubau von Gas- und Wasserleitungen durch die örtlichen Stadtwerke vor. Die Arbeiten beginnen am Montag, 8. April, und dauern voraussichtlich bis Anfang September, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. 

    Die Verkehrsteilnehmer müssen sich auf Einschränkungen einstellen. Um die Belastungen auf die Verkehrsteilnehmer und die Anlieger zu minimieren, gibt es zwei Bauabschnitte mit unterschiedlichen Verkehrsführungen.

    Bauabschnitt 1: Radolfzeller Straße

    Ab 8. April bis voraussichtlich Mitte Juni 2019 werden Fräs- und Rückbauarbeiten, Gas- und Wasserleitungsarbeiten und der Neubau der Asphaltschichten innerhalb der Radolfzeller Straße zwischen den Einmündungen Kindergartenstraße und Industriestraße vorgenommen. Der Verkehr aus Radolfzell in Richtung Stockach-Hindelwangen wird über die innerörtliche Umleitung „Industriestraße“ abgewickelt. Fahrzeuge in Gegenrichtung werden halbseitig durch die Baustelle geführt.

    Bauabschnitt 2: Heinrich-Fahr-Straße

    Voraussichtlich ab Mitte Juni bis Anfang September erfolgt der zweite Bauabschnitt im Bereich der Heinrich-Fahr-Straße (B 313) zwischen den Einmündungen Nellenburgstraße und Nellenbadstraße/Aachstraße (ZG Kreisel). Auch in diesem Abschnitt werden wieder umfangreiche Fräs- und Rückbauarbeiten, Gas- und Wasserleitungsarbeiten, sowie der Neubau der Asphaltschichten gemacht. In diesem Abschnitt wird die Umleitung für die Fahrbeziehung Stockach-Hindelwangen in Richtung Radolfzell über die Nellenbadstraße, Gießereistraße und Nellenburgstraße geführt. Der Verkehr in Gegenrichtung fließt halbseitig durch die Baustelle.

    Durch die Belagsarbeiten in der Heinrich-Fahr-Straße muss der Busbahnhof ab Mitte August 2019 bis zum Bauende gesperrt werden. Für diese Zeit wird ein provisorischer Busbahnhof mittels Ersatzhaltestellen in der Bahnhofstraße auf Höhe des dortigen Parkplatzes eingerichtet. Großräumige Umleitungsstrecken und Hinweisschilder werden platziert.

    Die Neubauleitung Singen bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die auftretenden Behinderungen und Belastungen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de