Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    03.04.2019
    Mülhauser Straße (Neuenburg am Rhein) bis Anfang Mai gesperrt
    Einmündung der B 378 wird vorübergehend zum Mini-Kreisel umgebaut

    Nachdem die Tieferlegung der westlichen Vogesenstraße in Neuenburg am Rhein im Bereich der Autobahnunterführung abgeschlossen ist, wird die Mülhauser Straße in Neuenburg am Rhein von Montag, 8. April bis Anfang Mai abschnittsweise nicht befahrbar sein. Zunächst wird die Straße zwischen der Einmündung der B 378 in die Mülhauser Straße bis zum Gebäude Wasser- und Schifffahrtsamt gesperrt. Die Einmündung wird für die Zeit des Ausbaus der Autobahnunterführung an der Vogesenstraße (siehe hierzu auch die PM des RP vom 4. März) zu einem provisorischen Minikreisverkehr ausgebaut. Die Umleitung erfolgt über die B 378 und die Vogesenstraße. Die Zufahrt im nördlichen Bereich der Mülhauser Straße bis zum Gebäude des Wasser- und Schifffahrtsamts bleibt frei befahrbar. Die Autobahnunterführung wird für eine bessere Erreichbarkeit des Freizeit- und Sportgeländes, insbesondere für Fußgänger und Radfahrer, verbreitert. ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de