Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.05.2019
    Brücke über die Steina bei Bonndorf (L 170, Kreis Waldshut) wird saniert
    Landesstraße bleibt überwiegend halbseitig befahrbar // zweitägige Sperrung Mitte August

    Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) saniert ab Montag, 20. Mai, die Brücke über die Steina an der Landesstraße 170 zwischen dem Grafenhausener Ortsteil Rothaus und Bonndorf (Kreis Waldshut). Die Brücke befindet sich in unmittelbarer Nähe der Steinasäge. Während der Bauzeit ist die L 170 im Bereich der Brücke nur halbseitig mit Ampelregelung befahrbar.

    Allerdings müsse die Landesstraße wegen des Einbaus der Fahrbahndecke gegen Ende der Baumaßnahme Mitte August für zwei Tage voll gesperrt werden, so Projektleiter Peter Schellhammer von der Außenstelle des RP in Bad Säckingen. Der Verkehr wird über den Bonndorfer Ortsteil Wittlekofen und die
    B 315 umgeleitet. Weil auf dieser Strecke eine Tonnagebeschränkung besteht, wird der Lkw-Verkehr weiträumig umgeleitet.
    An der Brücke werden die Kappen der Fahrbahnbelag, die Geländer und die Schutzeinrichtungen erneuert. Auch die Abdichtung wird wiederhergestellt. Das RP hat die Arbeiten an die Firma Schleith GmbH aus Waldshut-Tiengen vergeben.

    Das RP bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de