Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    05.06.2019
    Regierungspräsidium Freiburg führt Baugrunderkundung an den geplanten Ausbaustellen der B 317 in den Bereichen Lörrach-Mitte, Kreisel Steinen und Verlegung der L 138 bei Hauingen durch
    Kurzfristige Verkehrsbehinderungen sind im Zeitraum zwischen dem 12. Juni und Ende Juli möglich // Sperrung der Ausfahrt Lörrach-Mitte in drei Nächten Anfang Juli

    Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg führt an den geplanten Ausbaustellen der B 317, Ausfahrt der A 98 Lörrach-Mitte (Hasenloch), dem Kreisel an der B 317 bei Steinen und der Verlegung der L 138 bei Hauingen Baugrunderkundungen mit Rammkernbohrungen und weiteren Sondierungen durch.

    Diese dienen der Vorbereitung der Optimierung des Anschlusses Lörrach-Mitte, dem Bau eines Kreisels bei Steinen sowie zur Verlegung der L 138 zwischen Lörrach-Hauingen und Steinen, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Die Arbeiten finden im Straßenraum sowie auf benachbarten Flächen statt und dauern vom 12. Juni bis etwa Ende Juli.

    Beim Hasenloch (Lörrach-Mitte) sind zur Ermittlung der Baugrundverhältnisse ein knappes Dutzend Rammkernbohrungen notwendig. Diese liegen zum einen im Bereich der bestehenden Kreuzung und zum anderen westlich der Autobahnbrücke im Bereich der B 317. Für den Umbau der Anschlussstelle wird es zudem nötig, die Anschlussstelle Lörrach-Mitte in drei Nächten Anfang Juli aus Weil am Rhein kommend und in Fahrtrichtung Rheinfelden zu sperren. Eine Auffahrt in Richtung Weil/Basel bleibt möglich.

    Am Kreisel Steinen finden die Bohrungen und Sondierungen entlang der B 317 etwa zwischen Sportstadion und den Einkaufsmärkten im Stadtteil Höllstein statt. Hier werden die Arbeiten voraussichtlich Mitte Juli starten und weitestgehend nachts erfolgen, um Verkehrsbehinderung so gering wie möglich zu halten.

    Zudem erfolgt eine örtliche Umleitung des Verkehrs der B 317 von Schopfheim kommend Richtung Lörrach über die L 138 zwischen dem Kreisverkehr in Steinen und der Einmündung Entenbad in Lörrach-Hauingen. Nördlich und südlich des Kreisels und im Bereich der Unterführung von Geh- und Radweg unter der B 317 finden ebenso Erkundungen statt. Es wird in diesen Bereichen jedoch nur zu punktuellen Verkehrsbehinderungen kommen, heißt es aus dem RP Freiburg.

    Gleiches gilt für die L 138 zwischen Lörrach-Hauingen und Steinen: Hier werden ab 12. Juni entlang der bestehenden Strecke einzelne Bohrungen stattfinden. Auf der geplanten neuen Trasse parallel zur Bahnstrecke Regio S-Bahn Basel-Zell gibt es weitere Erkundungen außerhalb des Verkehrsraums.
    Das RP bittet die Verkehrsteilnehmenden um Verständnis für entstehende Beeinträchtigungen.​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de