Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    14.06.2019
    Tempolimit auf der A 81 nördlich der Anschlussstelle Geisingen (Kreis Tuttlingen) wird aufgehoben
    Regierungspräsidium reagiert auf Urteil des Verwaltungsgerichts

    Nachdem das Urteil des Verwaltungsgerichts Freiburg zum Tempolimit auf der
    A 81 zwischen Engen und Geisingen rechtskräftig geworden ist, hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) die Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 130 für den Bereich nördlich der Anschlussstelle Geisingen mit sofortiger Wirkung aufgehoben. Das RP weist darauf hin, dass es für den Streckenabschnitt zwischen der Anschlussstelle Engen und der Anschlussstelle Geisingen bei Tempo 130 bleibt.

    Das RP hatte das Tempolimit angeordnet, um illegale Autorennen zu verhindern. Das Verwaltungsgericht Freiburg hatte es jedoch für den Bereich nördlich der Anschlussstelle Geisingen in einem Urteil Anfang April für unzulässig erklärt.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de