Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    25.06.2019
    Regierungspräsidium Freiburg sperrt die Abfahrtsäste auf B 27 beim Knoten Allmendshofen (Donaueschingen) wegen anstehender Erdarbeiten tageweise
    Autofahrer müssen ab 1. Juli mehrere Tage auf andere Abfahrten ausweichen // Behinderungen dauern vermutlich bis in die zweite Julihälfte hinein

    Wegen anstehender Erdarbeiten für den Ausbau der B 27 wird der Abfahrtsast beim Knotenpunkt Allmendshofen ab Montag, 1. Juli, aus Bad Dürrheim kommend für die Dauer von sieben bis zehn Tagen vollgesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Abfahrt B 27 zur B 31 Richtung Geisingen und wieder auf die B 27 in Richtung Allmendshofer Knoten nach Donaueschingen-Süd und Hüfingen-Nord.

    Im Anschluss an diese Arbeiten wird dieser Ast wieder für den Verkehr befahrbar sein. Dann wird die Abfahrt aus Allmendshofen Richtung Freiburg/Schaffhausen/Blumberg für die Dauer von fünf bis sieben Tagen nicht passierbar sein. Diese Umleitung erfolgt über die Abfahrt der B 27 in Donaueschingen-Mitte. Dort muss dann gedreht werden, und es geht wieder auf die B 27 in Richtung Freiburg/Schaffhausen/Blumberg.

    Das Regierungspräsidium Freiburg dankt Verkehrsteilnehmenden und Anwohnenden für ihr Verständnis.​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de