Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    03.07.2019
    Ortsdurchfahrt Gutach (Schwarzwaldbahn) am kommenden Wochenende für den Verkehr freigegeben
    Arbeiten gehen schneller voran als geplant // Deckeneinbau bereits am 13. Juli // Fertigstellung am 20. Juli

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird die Vollsperrung in der Ortsdurchfahrt Gutach (Schwarzwaldbahn) wegen des Paracycling-Europacups im Elzacher Ortsteil Oberprechtal für das kommende Wochenende (6./7. Juli) aufgehoben wird. Gesperrt ist die Straße dann wieder ab Montag früh, 5 Uhr.

    Das RP hat aber auch darüber hinaus gute Nachrichten für Gutach: Die Arbeiten an der B 33 in der Ortsdurchfahrt gehen schneller voran als ursprünglich geplant. So kann die neue Fahrbahndecke bereits am Samstag, 13. Juli, über die gesamte Strecke vom Sägewerk Spathelf bis zum Bahnübergang eingebaut werden. An diesem Tag ist an die Ortsdurchfahrt von 5 Uhr morgens bis zum frühen Sonntagmorgen, 6 Uhr, komplett gesperrt. Das RP weist darauf hin, dass der Sulzbachweg ab ca. 13:30 Uhr wieder über den Ramsbachweg und die Kirchstraße erreichbar sein wird.

    Die gesamten Arbeiten werden dadurch um ca. eine Woche verkürzt und sollen bereits am Samstag, 20. Juli, komplett abgeschlossen werden. Insbesondere die Straßeneinläufe und Schachtabdeckungen seien in besserem Zustand als erwartet, heißt es aus dem RP. Dadurch könnten die erforderlichen Arbeitsschritte in Zusammenarbeit mit der Firma Knäble noch besser aufeinander abgestimmt werden. Dieser Zeitplan sei natürlich witterungsabhängig, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de