Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    31.07.2019
    Bauarbeiten an der Talbachbrücke auf der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart beginnen am 5. August
    Beschädigte Übergangskonstruktion wird ausgetauscht/ Tagsüber weiterhin zwei Fahrstreifen befahrbar

    Ab Montag, 5. August, finden an der Talbachbrücke auf der A 81 in Fahrtrichtung Stuttgart Bauarbeiten statt. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, werde die beschädigte Übergangskonstruktion der Brücke zwischen den Anschlussstellen Engen und Geisingen ausgetauscht. Die Arbeiten werden voraussichtlich am Freitag, 9. August, abgeschlossen sein. Bis dahin werden weiterhin zwei Fahrstreifen der A 81 in Richtung Stuttgart befahrbar sein. Nachts wird der Verkehr nur über einen Fahrstreifen geführt.    

    Die Talbachbrücke ist etwa 484 Meter lang und stammt aus den 1970er-Jahren. Da sich ein Teil der Übergangskonstruktion zwischen Brücke und Fahrbahn etwas gelockert hatte, hatte das Regierungspräsidium bereits im Juni aus Sicherheitsgründen den Standstreifen sowie den rechten Fahrstreifen  auf einer Länge von rund 300 Metern vorsorglich gesperrt. Es bestehe aber kein Anlass zur Besorgnis, heißt es in der Pressemitteilung. 

    Um die Auswirkungen auf den Verkehr so gering wie möglich zu halten, werden die Arbeiten innerhalb wechselnder Tag- und Nachtschichten ausgeführt. Neben einer verkürzten Bauzeit hat dies auch den Vorteil, dass die aufgrund einer neuen Arbeitsschutzrichtlinie notwendige Sperrung des mittleren Fahrstreifens nachts ausgeführt werden kann.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de