Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    05.08.2019
    Rötebachbrücke an der L 157 zwischen Grafenhausen und Birkendorf ab Donnerstag wieder einspurig befahrbar

    Die aufgrund von Bauarbeiten gesperrte Rötebachbrücke an der L 157 zwischen Grafenhausen und Birkendorf wird ab Donnerstag, 8. August, wieder einspurig befahrbar sein. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, werde der Verkehr an der Engstelle in den nächsten Wochen mit einer Ampel geregelt. Die Geschwindigkeit werde auf 30 km Stundenkilometer begrenzt. Beliebte Ausflugsziele wie die Tannenmühle und die Rothaus-Brauerei seien damit wieder direkt erreichbar. 

    Die L 157 ist an der Rötebachbrücke seit 20. Mai gesperrt, da die baufällig gewordene Brückenkonstruktion durch einen Neubau ersetzt werden musste. Bis Mitte dieser Woche soll der Fahrbahnbelag eingebaut werden. Damit ist die Brücke wieder befahrbar. Die darüber hinaus notwendigen Arbeiten an den Schutzblanken der Brücke können aufgrund der Bauferien erst in der zweiten Augusthälfte durchgeführt werden. Bis dahin bleibt die Brücke nur einspurig befahrbar.  

    Das Regierungspräsidium Freiburg bittet die Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauarbeiten.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de