Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.08.2019
    Ausweichen unerwünscht: Verbotsschilder für den Lkw-Durchgangsverkehr im Glottertal und Simonswäldertal aufgestellt
     Die Durchfahrtsverbotsschilder für Lkw ab zwölf Tonnen wurden am Donnerstag auch an den Zufahrten ins Glottertal und ins Simonswäldertal aufgestellt. Foto: Landratsamt Emmendingen.

    Zum Wochenende ist es soweit: Die Verbotsschilder für den Lkw-Durchgangsverkehr ab zwölf Tonnen werden auf den Ausweichstrecken der B31-Ost  aufgestellt. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, gilt dies für die L 112, L 127 und L 128 zwischen Glottertal und St. Märgen sowie die L 173 zwischen Simonswald und Gütenbach. 

    Das Durchfahrverbot  wurde angeordnet, nachdem der neue Luftreinhalteplan für die Stadt Freiburg die B 31 innerhalb der Stadt in die Umweltzone einbezogen hatte. Es soll das Ausweichen von schweren Lkw auf die Straßen im Freiburger Umland unterbinden. Der regionale Lieferverkehr ist von dem Verbot ausgenommen. 

    „Wir stellen damit sicher, dass die Umsetzung des Luftreinhalteplans für die Stadt Freiburg nicht zu Lasten der Umlandgemeinden geht“, erklärte Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Mit Hilfe eines Verkehrsmonitorings und einem eigens dafür erweiterten Zählstellennetz werde das Regierungspräsidium gemeinsam mit den Landkreisen und den Umlandgemeinden die Wirkung der Maßnahmen im Auge behalten. In die Verkehrsbeobachtung sei auch die B 294 im Elztal einbezogen. Die Regierungspräsidentin begrüßte insbesondere, dass von Seiten der Polizei eine Überwachung des Durchfahrverbots stattfinden werde.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de