Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.08.2019
    Sanierung der Ortsdurchfahrt Todtmoos (L 151; Kreis Waldshut) verzögert sich um drei Wochen
    Regierungspräsidium stößt auf belastetes Schottermaterial

    Die Sanierung der Ortsdurchfahrt Todtmoos (L 151, Kreis Waldshut) verzögert sich um ca. drei Wochen. Bei Fräsarbeiten sei ca. fünf Zentimeter unter dem Straßenbelag belastetes Schottermaterial gefunden worden. Dieses müsse nun ausgehoben und entsorgt werden, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP).    

    Die Asphaltkonstruktion der neuen Fahrbahn werde wegen des belasteten Materials von ursprünglich zehn auf 18 Zentimeter erhöht. Das RP geht davon aus, dass die Sanierung der Ortsdurchfahrt in der dritten Septemberwoche je nach Wetterlage beendet sein wird. Bei den Voruntersuchungen habe nichts auf belastetes Schottermaterial in dieser Tiefe hingewiesen.

     

    ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de