Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 2
    10.09.2019
    Regierungspräsidium fördert Wohnheim für Studierende in Villingen-Schwenningen
    784.000 Euro für 98 neue Wohnheimplätze

    Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) fördert den Bau von 98 Wohnheimplätzen für Studierende in 71 Wohneinheiten in der Schramberger Str. 30/1 in Villingen-Schwenningen. Dieser Neubau wird mit 784.000 Euro gefördert. Geplant sind acht Wohngemeinschaften für jeweils vier Studierende, drei Wohngemeinschaften mit zwei Studierenden und 60 Einzelappartements.

    „Es freut mich, dass wir mit dieser Förderung einen wichtigen Beitrag für den Bau von weiteren Wohnheimplätzen für Studierende in Villingen-Schwenningen leisten können. Damit wird der Bildungsstandort Villingen-Schwenningen weiter gestärkt“, so Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer bei der Übergabe des Förderbescheids Dienstag, 10. September, in Freiburg.

    „Das Studierendenwerk betreut die Studierenden in der gesamten Hochschulregion Freiburg. Die Studierendenzahlen am Standort Villingen-Schwenningen sind in den letzten Jahren stark gestiegen und damit auch die Nachfrage nach günstigem hochschulnahem Wohnraum. Wir sind besonders froh darüber, dass wir diese Nachfrage mit dem neuen Wohnheim künftig bedienen können, “ so der Geschäftsführer des Studierendenwerks, Clemens Metz.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de