Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    17.09.2019
    L 127 zwischen St. Peter und St. Märgen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) bis Mitte Oktober gesperrt
    Erhöhter Sanierungsaufwand sorgt für Verzögerungen und längere Sperrung

    Entgegen der bisherigen Planung muss die L 127 zwischen St. Peter und St. Märgen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald), die derzeit halbseitig gesperrt ist, von Montag, 23. September bis zum Abschluss der Arbeiten am Sonntag, 20. Oktober voll gesperrt werden. Das hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) jetzt mitgeteilt. Ansonsten bleibe es dabei, dass der Busverkehr zwischen 7. und 20. Oktober entfalle. Einen Ersatzfahrplan hat die Südbaden Bus GmbH (SBG) bereits bekanntgeben. Die Buslinie zwischen St. Märgen und Kirchzarten wird über Wagensteig (L 128) geführt.      

    Als Grund für die längere Sperrung nennt das RP in einer Pressemitteilung den erhöhten Umfang der Anpassungen in den Randbereichen und Zufahrten. Auch müssten zusätzliche Drainagerohre verlegt werden, um Hangwasser abzuführen.

     

    ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de