Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    30.09.2019
    Bauarbeiten an der Autobahnanschlussstelle A5 Lahr-Ost (Ortenaukreis)
    Auf- und Abfahrt in Fahrtrichtung Karlsruhe wird ab 7. Oktober für zwölf Tage gesperrt

    Im Rahmen der Erneuerung der Fahrbahn auf der A 5 bei Lahr wird ab Montag, 7. Oktober, die Anschlussstelle Lahr auf der Ostseite gesperrt. Für zwölf Tage wird dann für den aus Richtung Basel kommenden Verkehr die Ausfahrt nach Lahr gesperrt sein. Für den aus Lahr und Schwanau kommenden Verkehr wird die Auffahrt auf die Autobahn in Richtung Karlsruhe gesperrt sein. Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, sollen die Bauarbeiten an der Anschlussstelle bis zum Abend des 18. Oktobers abgeschlossen sein: Rechtzeitig zum Beginn der Chrysanthema in Lahr am 19. Oktober wird die Zu- und Abfahrt wieder offen sein. 

    Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen sei an der Anschlussstelle Lahr am 7. Oktober zwischen 9 und 12 Uhr zu rechnen, so das Regierungspräsidium. Zur Einrichtung der Sperrung könne in dieser Zeit der Verkehr auf der A 5 in Richtung Karlsruhe nur einspurig fahren.  

    Die Umleitung über die B3 wird ausgeschildert. Wer aus dem Süden nach Lahr möchte, sollte während der Sperrung am besten schon in Ettenheim von der Autobahn abfahren. Wer von Lahr auf die Autobahn Richtung Norden möchte, kann entweder über die B3 bis zur Anschlussstelle Offenburg fahren oder erst über die Anschlussstelle Lahr-West nach Süden fahren, bei der Anschlussstelle Ettenheim drehen und von dort aus dann nach Norden fahren. 

    Grund für die Sperrung sind Erd- und Asphaltarbeiten auf Höhe der Anschlussstelle Lahr, wo bisher der Verkehr über die Baustelle geleitet wurde. Dort muss die komplette Fahrbahn ausgebaut, recycelt und aufbereitet werden.  

    Die Sanierungsarbeiten auf dem 4,1 Kilometer langen Streckenabschnitt auf der A 5 bei Lahr laufen seit Februar 2019 und sollen bis Ende November abgeschlossen sein.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de