Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    29.10.2019
    Sanierung der Ortsdurchfahrt Mühlenbach (B 294, Ortenau): Einmündungsbereiche Hagsbach und Bärenbach bleiben erreichbar

    Das RP hat nun noch einmal darauf hingewiesen, dass im ersten Bauabschnitt die beiden Einmündungsbereiche Hagsbach und Bärenbach während der Vollsperrung halbseitig befahrbar sind. Dieser Abschnitt zwischen Hagsbach und Bärenbach werde von Montag, 4. November, um 6 Uhr bis Montag, 11. November, um 6 Uhr voll gesperrt. Bei einem optimalen Bauablauf sollen die Arbeiten bereits im Laufe des Freitags abgeschlossen sein. Die Straße werde dann bis zum Beginn der nächsten Vollsperrungsphase für den Anliegerverkehr freigegeben.    

    Auch im zweiten Bauabschnitt zwischen der Einmündung zum Bärenbach und der Einmündung zum Gewerbegebiet bleiben beide Einmündungsbereiche halbseitig befahrbar. Hier beginne die Sperrung am Montag,11. November, um 6 Uhr und ende am Sonntag, 17. November um 8 Uhr morgens. Auch hier hofft das RP auf einen optimalen Bauablauf. Dann könne die Straße bereits im Laufe des Freitags für den Verkehr freigegeben werden.     

    Asphaltarbeiten seien jedoch stark witterungsabhängig. D.h. bei ungünstiger Witterung (Regen) könne sich die jeweilige Sperrdauer auch verlängern. Die Anlieger innerhalb der Sperrabschnitte werden gebeten, ihre Fahrzeuge für diese Zeiträume außerhalb der gesperrten Bereiche abzustellen. Sie werden über ein Informationsschreiben des Bauunternehmens vor Sperrbeginn informiert. Das RP weist weiter darauf hin, dass sich die Müllabfuhrzeiten während der Bauzeit ändern. Die Änderungen würden im amtlichen Mitteilungsblatt der Gemeinde Mühlenbach veröffentlicht, so das RP.

    Der überörtliche Verkehr wird über Gutach (Schwarzwaldbahn) umgeleitet (B 33/L 107)

    Die ursprüngliche Pressemitteilung zur Sanierung der OD Mühlenbach finden Sie hier: https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/Seiten/pressemitteilung.aspx?rid=2113

    ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de