Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    15.01.2020
    Emil-Barell-Straße in Wyhlen wird gesperrt
    Regierungspräsidium verlegt Versorgungsleitungen // Baubüro für Fragen zu Ortsumfahrung Wyhlen eingerichtet

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, muss die Emil-Barell-Straße in Grenzach-Wyhlen vom Dienstag, 21. Januar, bis Donnerstag, 23. Januar, wegen der Verlegung von Versorgungsleitungen an der Einmündung zum Gmeiniweg gesperrt werden. Für Zulieferer der Industriebetriebe in der Emil-Barell-Straße wird eine örtliche Umleitung über den B 34-Kreisel am Ortseingang Wyhlen ausgeschildert. Das RP weist darauf hin, dass sich die Bauarbeiten bei schlechter Witterung verzögern können.   

    Für die interessierte Bürgerschaft hat das RP beim Kickerstüble am Sportplatz in Wyhlen ein Baubüro eingerichtet. Die Projektbeteiligten stehen dort in den geraden Kalenderwochen jeweils dienstags von 14 bis 16 Uhr für Fragen rund um den Bau der Ortsumfahrung Wyhlen zur Verfügung.  

    Das RP bittet die Verkehrsteilnehmer und die von der Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbehinderungen.

    ​​

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de