Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    17.04.2020
    Neue Bauphase auf der B 3 am Südring in Offenburg beginnt früher als geplant
    Straßenbauarbeiten starten am Dienstag, 21. April/ Umleitung des Verkehrs aus Richtung Lahr und Kinzigtal

    Die Bauarbeiten zur Erneuerung der beiden Südring-Brücken in Offenburg gehen zügiger voran als geplant. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, werde ab Dienstag, 21. April, parallel zu den Arbeiten an der Lärmschutzwand an der Abfahrt von der B 3 eine weitere Bauphase in Angriff genommen. Da aufgrund der Corona-Krise derzeit auf der B 3 weniger Verkehr sei, wolle man die Chance nutzen und die Arbeiten beschleunigen, heißt es aus dem RP.  

    So beginnen nun im Bereich der Südringbrücken die Straßenbauarbeiten an der B 3 mit dem Einbau von lärmreduziertem Asphalt. Dazu muss der aus Richtung Lahr und aus dem Kinzigtal kommende Verkehr über die Abfahrt zur Ahornallee und die Auffahrt zurück zur B 3 umgeleitet werden. Um den Rückstau zu reduzieren, werden die Grünzeiten der Ampelanlage an den Rampen auf Kosten der Grünzeiten auf der Ahornallee verlängert.  

    Die Verkehrsbehinderungen werden voraussichtlich bis zum 15. Mai dauern, heißt es aus dem RP. Der Verkehr aus der Gegenrichtung (Achern/Lahr) könne größtenteils auf der B 3 bleiben. Die Auffahrtsrampe vom Südring könne aufgrund des neuen B 3-Verlaufs offenbleiben. Der Auffahrtsast vom Kreisel an der Norma zur B 3 bleibe ebenfalls offen.

     

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​