Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 5
    04.06.2020
    B 31 unter der A 5 an der Anschlussstelle Bad Krozingen wegen Arbeiten an der Autobahnbrücke nur einspurig
    Regierungspräsidium erneuert Korrosionsschutz und bringt Vogelschutznetz an

    Von Montag, 15. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 26. Juni, erneuert das Regierungspräsidium Freiburg (RP) an der Autobahnbrücke an der Anschlussstelle Bad Krozingen bei Hausen an der Möhlin (A 5/B 31) den Korrosionsschutz der Brückenlager und entfernt Taubenkot. Da der Kot der Tauben die Lager und den Beton langfristig schädigen, soll zukünftig ein Vogelschutznetz die Tauben davon abhalten auf den Auflagerlagerflächen zu nisten.    

    Wegen der Arbeiten wird eine der drei Fahrspuren an der B 31 unter der Autobahnbrücke gesperrt. In der ersten Woche betreffe dies die Fahrspur in Richtung Breisach. Der Verkehr werde über die zweite Spur der Gegenfahrbahn geführt. Nach der Hälfte der Bauzeit werde dann der rechte Fahrstreifen (Abbiegespur) gesperrt. Der Abbiegeverkehr müsse dann kurzzeitig auf den geradeaus Verkehr umgeleitet werden, heißt es aus dem RP. Im Bereich der Baustelle gelte Tempo 30.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de