Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    05.06.2020
    Regierungspräsidium beklagt Müllablagerungen an der A 5

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, haben die Fälle illegaler Müllablage im Bereich der A 5 in den letzten Monaten stark zugenommen. So seien beispielsweise Anfang Mai in der Nähe der Anschlussstelle Ettenheim, sowohl auf der West- als auch auf der Ostseite Müll, Mähgut, Gartenabfälle, Bauschutt und sonstige Abfälle abgeladen worden. In den letzten Tagen seien auf zwei Parkplätzen zwischen Riegel und Lahr an der Autobahn rund ein Dutzend Altreifen entsorgt worden Das RP weist in einer Pressemitteilung ausdrücklich darauf hin, dass das Abladen von Abfällen und Bauschutt eine Ordnungswidrigkeit ist und geahndet wird. Die Behörde habe Strafanzeige gestellt. Die Autobahnmeisterei Freiburg im RP bittet die Bevölkerung, Verstöße bei der Polizei zu melden. Zeugen werden gebeten sich mit der Verkehrspolizeidirektion Offenburg, Telefon 078121/4200 oder direkt mit der Autobahnmeisterei Freiburg, Telefon 07665/96930 in Verbindung zu setzen.

     

    ​​

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​