Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    09.06.2020
    Ausbau der B 33 bei Allensbach (Kreis Konstanz) schreitet zügig voran
    Regierungspräsidium stellt umfangreiche Unterlagen und eine Baustelleninfo im Film zu den anstehenden Bauarbeiten ins Internet // Bürgerinformation wegen Corona-Pandemie abgesagt

    Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat heute (9. Juni) bei einem Pressetermin die weiteren Schritte für den vierspurigen Ausbau der B 33 zwischen Allensbach und Konstanz vorgestellt, die zusätzlich zum Bau des Waldsiedlungstunnels in diesem Jahr anlaufen.     

    Die Leiterin der Neubauleitung Singen im RP, Yvonne Guduscheit, erläuterte dabei die weiteren Bauabschnitte: „Zunächst werden wir die Anschlussstelle Allensbach-Mitte angehen. Im Anschluss folgt dann der Ausbau der Anschlussstelle Allensbach-Ost zum Vollanschluss und weitere Teile der notwendigen Umleitungsstrecken. Im Bereich Hegne ist wegen der schlecht tragfähigen Bodenschichten eine tiefgreifende Bodenstabilisierung erforderlich.“ Außerdem sei der Bau zweier Regenwasserbehandlungsanlagen für das Straßenoberflächenwasser und mehrere Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen für den Naturschutz geplant. Für den Tunnelbau ab dem Jahr 2022 in Allensbach und Hegne würden vorab zwei Fußgängerunterführungen unter der Umleitungsstrecke gebaut.      

    Ursprünglich hatte das RP eine umfassende Bürgerinformation geplant, die jedoch wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden musste. Auch deshalb hat die Behörde auf ihrer Homepage (www.rp-freiburg.de) unter der Rubrik „Aktuelles“ detaillierte Informationen über den Ausbau der B 33 eingestellt. Neben ausführlichen Erläuterungen und Pläne hat das RP auch einen informativen Film über die anstehenden Bauarbeiten und die notwendigen Eingriffe in den Verkehr eingestellt.

     

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de