Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Biosphärengebiet
    13.07.2020
    Biosphärengebiet Schwarzwald bietet naturkundliche Wanderung am Belchen am 26. Juli
    Christoph Huber und Sebastian Schröder-Esch führen Besucher durch spannende Lebensräume / Vorherige Anmeldung notwendig
     Bild: Der Blick vom Belchen bietet wundervolle Landschafts- und Natureindrücke. Foto: Sebastian Schröder-Esch

    Zu einer naturkundlichen Wanderung auf den Belchengipfel lädt das Biosphärengebiet Schwarzwald am Sonntag, 26. Juli, ein. Unter der Leitung des Biologen Christoph Huber von der Geschäftsstelle des Biosphärengebiets und des Geographen Sebastian Schröder-Esch führt die Nachmittagsexkursion von der Talstation der Belchenbahn in Obermulten über das Böllener Eck und durch den Südhang des Belchen bis zum Gipfel.  

    Unterwegs geht es um die wichtigsten Lebensräume und ihre Bewohner in diesem weithin bekannten Naturschutzgebiet. Thematische Schwerpunkte sind Pflanzen, Vögel, Schmetterlinge und Heuschrecken. Die Exkursion beginnt um 15 Uhr und ist auf gut drei Stunden ausgelegt. Die Wanderstrecke beträgt rund neun Kilometer, wobei insgesamt 480 Höhenmeter zu überwinden sind. Es ist also eine gute Kondition sowie geeignetes Schuhwerk und eigene Marschverpflegung erforderlich. Nach dem Ende der Exkursion gehen die Teilnehmenden zu Fuß bergab wieder zum Ausgangspunkt zurück.  

    Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt und vorherige persönliche Anmeldung über die Geschäftsstelle des Biosphärengebiets per E-Mail an biopshaerengebiet-schwarzwald@rpf.bwl.de unbedingt erforderlich. Eine Teilnahmegebühr wird nicht festgesetzt, sondern erfolgt vor Ort auf freiwilliger Basis. Wetterfeste Kleidung (inklusive Schutz gegen Regen und/oder Sonne) und festes Schuhwerk werden empfohlen. Zur Beobachtung der Natur ist ein eigenes Fernglas sehr nützlich. Es gelten Abstands- und Hygieneregeln, eine Einwilligung zur Weitergabe persönlicher Kontaktdaten zwecks etwaiger Nachverfolgung wird ebenfalls vorausgesetzt.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Heike Spannagel
Pressereferentin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de