Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.10.2020
    Neubau der B 33 zwischen den Anschlussstellen Allensbach-Ost und Hegne-West (Kreis Konstanz) startet am 2. November

    Am 2. November startet der Neubau der B 33 zwischen den Anschlussstellen Allensbach-Ost und Hegne-West. Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, soll parallel zu den Straßenbauarbeiten auf dem 1,5 Kilometer langen Abschnitt ab Frühjahr 2021 die neue Brücke bei Allensbach-Ost gebaut werden. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende April 2022. Der Verkehr wird während der gesamten Bauzeit in beiden Fahrtrichtungen ohne größere Einschränkungen aufrechterhalten, heißt es aus dem RP.    

    Die Bauarbeiten beginnen Anfang November mit der Verlegung der Ver- und Entsorgungsleitungen nördlich und südlich der bestehenden Bundesstraße. Im Vorfeld des Brückenneubaus wird eine Umleitungsstraße errichtet. Diese Strecke werde so konzipiert, dass sie später teilweise als neue Kreisstraße zwischen Allensbach-Ost und Hegne-West genutzt werden kann, erklärt das RP. Zudem wird nördlich der B 33 ein neuer Wirtschaftsweg und auf der Südseite der Bundesstraße ein neuer Radweg gebaut. Radfahrer kommen während der Bauzeit immer auf der Südseite nach Konstanz oder nach Allensbach.     

    Das RP weist darauf hin, dass die Ein- und Ausfahrten von der B 33 zum Bahnhof Hegne und zum Campingplatz unverändert bestehen bleiben. Die Höhe der Kosten für den Neubau der Straße liege bei rund 9,1 Millionen Euro. Die neue Brücke koste rund 1,1 Millionen Euro. Über die weiteren Bauabschnitte werde des RP zeitnah informieren.      

    Mehr Information zum Aus- und Neubau der B 33 zwischen Allensbach und Konstanz finden Sie es auf der Internetseite des RP:
    https://rp.baden-wuerttemberg.de/rpf/Abt4/Strassenbau/B33-Allensbach/Seiten/Abschnitt-C-und-D.aspx

    Ein Video zum Neubau der B 33 gibt es auf dem Youtube-Kanal des RP: https://www.youtube.com/watch?v=lodBHoTACNo

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​