Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    28.10.2020
    L 123 (Münstertal, Breisgau-Hochschwarzwald) zwischen Stohren und Wiedener Eck wieder für den Verkehr freigegeben
    Regierungspräsidium: Weiträumige Umleitungen werden aufgehoben

    Wie das Regierungspräsidium Freiburg mitteilt, wird die L 123 (Münstertal, Breisgau-Hochschwarzwald) zwischen Stohren und Wiedener Eck am Samstagmorgen (31. Oktober) wieder für den Verkehr freigegeben   

    Wegen der umfangreichen Sanierung zweier Stützwände entlang der L 123 beim Scharfenstein und oberhalb dem Platzlehof im Obermünstertal (Gemeinde Münstertal, Breisgau-Hochschwarzwald) musste die Landesstraße seit Ende August im betreffenden Streckenabschnitt zwischen den Abzweigen zum Stohren und zum Wiedener Eck für mehrere Wochen voll gesperrt werden. Die Verkehrsteilnehmer musste wegen der Sperrung erhebliche Umwege in Kauf nehmen.

     

    ​​

Pressestelle

 
Heike Spannagel

Pressesprecherin
Telefon 0761 208-1038
Telefax 0761 208-1006
heike.spannagel@rpf.bwl.de

 
Matthias Henrich

Stellv. Pressesprecher
Telefon  0761 208-1039
EMailmatthias.henrich@rpf.bwl.de

Adresse

Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
Kaiser-Joseph-Straße 167
79089 Freiburg​​