Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 4
    22.03.2017
    Regierungspräsidium Freiburg nimmt Stellung zur Planung der Hangentwässerung an der B 518 bei Eichen in Schopfheim (Kreis Lörrach): Hangentwässerung soll 2017 geplant und 2018 realisiert werden

    Bei einem Termin im Rathaus Schopfheim ist die Planung der Hangentwässerung an der B 518 bei Eichen (Kreis Lörrach) besprochen worden. Teilnehmer waren neben Bürgermeister Christof Nitz, Vertreter der Stadt Schopfheim sowie von der Straßenbauabteilung des Regierungspräsidiums Freiburg, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde.

    Anlass für die Besprechung war die jüngst in der Presse wiedergegebene Aussage im Schopfheimer Gemeinderat, eine Hangentwässerung an der B 518 könne solange nicht eingerichtet werden wie der vierspurige Ausbau der B 317 nicht realisiert sei. Die Gesprächsteilnehmer stellten fest, dass die Aussage auf einem Missverständnis beruhte. Der Leiter des Baureferats Süd des Regierungspräsidiums Freiburg, Dieter Bollinger, erläuterte, dass die Realisierung der Hangentwässerungsleitung unabhängig vom vierstreifigen Ausbau der B 317 erfolgen kann.

    Das Regierungspräsidium hatte die Prüfung der Realisierungsmöglichkeit einer Hangentwässerung unabhängig vom dreistreifigen Ausbau der B 518 bis zum Freitag, 17. März, zugesagt. Zum Zeitpunkt der jüngsten Gemeinderatssitzung vom 13. März war das Ergebnis der Prüfung folglich noch gar nicht bekannt. Inzwischen liegt das positive Resultat der Prüfung vor, das Bürgermeister Nitz im Rahmen des Gesprächs mitgeteilt wurde: Die Hangentwässerung wird 2017 als erste Baustufe für den späteren dreistreifigen Ausbau der B 518 geplant und die erforderlichen baurechtlichen Verfahren abgearbeitet.
     
    Eine bauliche Umsetzung der Hangentwässerung ist für 2018 vorgesehen.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de