Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Pressemitteilung
Startseite des Internetauftritts des Regierungspräsidiums Freiburg

Schnellstart

  • Abteilung 5
    04.05.2017
    Gewässerschau an der Hegauer Aach in Rielasingen-Worblingen (Kreis Konstanz)
    Regierungspräsidium Freiburg weist darauf hin, dass evtl. Privatgrundstücke betreten werden müssen

    ​Das Regierungspräsidium (RP) Freiburg führt am Mittwoch, 17. Mai, gemeinsam mit dem Landratsamt Konstanz und der Gemeindeverwaltung Rielasingen-Worblingen entlang der Hegauer Aach zwischen Thügasteg, an der Gemarkungsgrenze zwischen Worblingen und Singen und der Lindenstraßenbrücke in Rielasingen eine Gewässerschau durch.

    Bei der Gewässerschau werden sowohl das Gewässer, als auch die Ufer sowie das für den Hochwasserschutz und für die ökologische Funktion notwendige Umfeld besichtigt. Sie dient dazu, Probleme und Gefahren festzustellen und deren Beseitigung einzuleiten. Gefahrenquellen können u. a. Ablagerungen wie beispielsweise Komposthaufen und Holzstapel oder die Lagerung von wassergefährdenden Stoffen in der Nähe eines Gewässers sein. Durch die Gewässerschau soll ein Beitrag zur Verringerung und Vermeidung von Hochwasserrisiken für die Anwohner der Hegauer Aach in Rielasingen-Worblingen aber auch für die Unterliegergemeinden geleistet werden. Gleichzeitig sollen Beeinträchtigungen der ökologischen Funktionen des Gewässers beseitigt werden.

    Zur ordnungsgemäßen Durchführung der Gewässerschau müssen auch Privatgrundstücke betreten werden, heißt es in einer Pressemitteilung der Behörde. Das RP bittet die Anwohner bzw. Anlieger um ihr Verständnis.

    Die betroffenen Gewässeranlieger erhalten per Wurfsendung vorab eine Infoflyer (Tipps und Informationen für Gewässeranlieger). Bei Rückfragen können sie sich an Christoph Dörflinger, RP Freiburg, Tel. 0162 / 212 92 62; E-Mail Christoph.Doerflinger@rpf.bwl.de oder an Matthias Möhrle, Gemeinde Rielasingen - Worblingen, Telefon 0160 / 4785880, Email moehrle@rielasingen-worblingen.de wenden.

Pressestelle


Regierungspräsidium Freiburg
Pressestelle
79083 Freiburg



Markus Adler
Pressereferent
Telefon  0761 208-1038
FAX: 0761 208-1006
EMail markus.adler@rpf.bwl.de

Stellvertretung


Matthias Henrich
Stellv. Pressereferent
Telefon  0761 208-1039
EMail matthias.henrich@rpf.bwl.de