Baustelle an der B 313 in Stockach

B 313 - Stockach: Brückenneubau

Der Neubau der Brücke an der B 313 über die Stockacher Aach im Landkreis Konstanz hat begonnen. Die Bundesstraße südlich des Rißtrof-Kreisels ist bis voraussichtlich Ende Oktober 2021 gesperrt. Auch der Radweg, der parallel zur Bundesstraße verläuft, ist von der Sperrung betroffen. Der Verkehr wird in dieser Zeit über das Industriegebiet Hardt umgeleitet.

Pressemitteilung 

Kontakt

Fachinformationen

Nikola Mrkonjic
Projektleiter
07731 8809 6800
Nikola.Mrkonjic@rpf.bwl.de

Zwei grüne Sprechblasen Öffentlichkeitsbeteiligung

oeffentlichkeitsbeteiligung@rpf.bwl.de

Zahlen und Fakten

Ortslage: B 313 Ortseinfahrt Stockach
Bauherr und Eigentümer: Bundesrepublik Deutschland
Planung: Regierungspräsidium Freiburg
Bauzeit: 3. Mai bis voraussichtlich Ende Oktober 2021
Baukosten: ca. 900.000 Euro

Termine

Die Verkehrsfreigabe ist für Ende Oktober 2021 geplant.

Die Baumaßnahme im Überblick

Ausgangslage

Der Überbau der bestehenden Stahlbetonbrücke weist zum Teil massive Betonschäden auf. Zudem ist die Brücke für das gestiegene Verkehrsaufkommen ungewöhnlich schlank.

Unter anderem aus diesen Gründen wird die 1882 gebaute und 1954 ertüchtigte Brücke ebenso wie die Geh- und Radwegbrücke aus Holz durch einen Neubau ersetzt.


Ziele der Maßnahme

  • Sicherstellung des Verkehrsflusses,
  • Reduzierung von Gefahrenstellen,
  • Integration des Radwegs in ein Bauwerk.

Geplante Maßnahmen

  • Abbruch des alten Bauwerks,
  • Neubau der Brücke auf der B 313 über Stockacher Aach für das erhöhte Verkehrsaufkommen,
  • Fahrbahndeckenerneuerung der B 313 im Abschnitt vom Rißtorf-Kreisel bis zur Einfahrt Industriegebiet Hardt.