Eine Straße und daneben ein Hang

L 415 - Hangsicherung bei Oberndorf am Neckar

An der L 415 bei Obersdorf am Neckar (Landkreis Rottweil) werden verschiedenen Maßnahmen zur Hangsicherung durchgeführt. Aktuell ist die Landesstraße infolge von Steinschlägen vollgesperrt.

Kontakt

Fachinformationen:
Peter Laube
Projektleiter
0771 8966-2819
Peter.Laube@rpf.bwl.de

 

Zwei grüne Sprechblasen Öffentlichkeitsbeteiligung:
0761 208-2322
oeffentlichkeitsbeteiligung@rpf.bwl.de

Zahlen und Fakten

Ortslage: Oberndorf am Neckar
Bauherr und Eigentümer: Land Baden-Württemberg
Planung: Regierungspräsidium Freiburg
Baufirmen: Firma Sachtleben, Wolfach
voraussichtlicher Baubeginn: 17. Januar 2022
Bauzeit: ca. sechs Wochen
Baukosten: 130.000 Euro

Termine

Aktuell sind keine Termine geplant. Wir informieren Sie unter anderem an dieser Stelle über aktuelle Termine wie Verkehrsfreigaben oder Öffentlichkeitsbeteiligungen.

Die Baumaßnahme im Überblick

Hintergrund der Sperrung

Die L 415 (Rottweiler Straße) dient als Verbindungsstraße zwischen der im Neckartal befindlichen B 14 und der innerstädtischen Verbindung in die Oberstadt von Oberndorf am Neckar sowie darüber hinaus. Infolge von Steinschlägen am 16. und 20. Februar 2021 wurde die L 415 (Rottweiler Straße) voll gesperrt.

Der Gefährdungsbereich wurde nach den Steinschlagereignissen durch das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau (LGRB) im Regierungspräsidium begutachtet. Bis zur endgültigen Sicherung des Hanges muss die Straßensperrung aus verkehrssicherungstechnischen Gründen aufrecht erhalten werden.


Ziele der Maßnahme

Ziel ist es, die L 415 (Rottweiler Straße) wieder verkehrssicher für den Verkehr freizugeben.


Geplante Maßnahmen

Um die Böschung gegen weitere Steinschläge zu sichern, wird der Hang durch die beauftragte Firma freigelegt und beräumt und somit gesichert. Darüber hinaus wird ein Steinschlagschutzzaun gebaut.