Pressemitteilung

A 98 Anschlussstelle Lörrach-Mitte, am Donnerstag, 27. Februar, nachts in beiden Fahrtrichtungen gesperrt

A 98 gesperrt

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, muss die Anschlussstelle Lörrach-Mitte an der A 98 in der Nacht von Donnerstag, 27. Februar, auf Freitag, 28. Februar, zwischen 19 Uhr und 6 Uhr morgens in beiden Richtungen voll gesperrt werden. Der Verkehr wird über die Anschlussstelle Lörrach-Mitte zur Anschlussstelle Lörrach Ost in Fahrtrichtung Rheinfelden geführt, heißt es in einer Pressemitteilung des Regierungspräsidiums Freiburg (RP). In Fahrtrichtung Weil wird der Verkehr an der Anschlussstelle Lörrach-Ost auf die Sperrung der Anschlussstelle Lörrach-Mitte hingewiesen und über die Anschlussstelle Lörrach-Ost geführt.   

Laut RP müsse ein Schaden an einem Geländer in der Abfahrt repariert und die Fahrbahndecke bei der Brücke über die Wiese saniert werden. Die Verkehrssicherung übernehme die Autobahnmeisterei Efringen-Kirchen. Die Sperrung werde zudem genutzt, um weitere Unterhaltungsarbeiten am Straßenkörper im Strecken- und Anschlussstellenbereich sowie Gehölz- und Reinigungsarbeiten durchzuführen. Die Arbeiten seien bereits Mitte Februar begonnen worden, mussten aber wegen des Sturms „Sabine“ eingestellt werden. Um die Verkehrsteilnehmer möglichst wenig zu belasten, wird nachts gearbeitet. Das Regierungspräsidium bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

 


 

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media