Pressemitteilung

A 98 zwischen Lörrach-Ost und Rheinfelden-Mitte in Fahrtrichtung Rheinfelden kurzfristig gesperrt

A 98 zwischen Lörrach und Rheinfelden gesperrt

Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) hat am Mittwochnachmittag die A 98 zwischen den Anschlussstellen Lörrach-Ost und Rheinfelden-Mitte kurzfristig gesperrt. Wie das RP mitteilt, handelt es sich dabei um eine vorsorgliche Sicherheitsmaßnahme. Bei Dammsanierungsarbeiten unterhalb der 300 Meter langen Dultenaugrabenbrücke war eine Böschung ins Rutschen geraten. In einer Expertenrunde, in der auch das Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau vertreten ist, werden am Donnerstag die notwendigen Maßnahmen besprochen. Das RP wird informieren, sobald neue Erkenntnisse vorliegen. 

Für den Verkehr in Richtung Rheinfelden wurde von der Anschlussstelle Lörrach-Ost eine Umleitung über die B 316 bis zur Anschlussstelle Rheinfelden-Mitte ausgeschildert. Das Regierungspräsidium bittet um Verständnis für die kurzfristigen Behinderungen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
0761 208-1038
0761 208-1039
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media