Pressemitteilung

B 3 bei Appenweier (Ortenau) wird saniert

Verkehr wird bis Mitte April über Appenweier und Urloffen (Ortenau) umgeleitet - Bundesstraße anschließend bis Anfang Mai nur einspurig befahrbar

Warnbaken auf einer Straße

Die B 3 wird zwischen dem nördlichen Ortsausgang Appenweier (Ortenau) und dem Ortsausgang des Ortsteils Zimmern saniert. Die Bundesstraße wird bis Mitte April zunächst voll, im zweiten Bauabschnitt halbseitig gesperrt, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP).

Für die Sanierungsarbeiten im ersten Bauabschnitt zwischen Appenweier und der Einfahrt zum EDEKA nördlich von Zimmern, wird die Bundesstraße zwischen Dienstag, 6. April, bis voraussichtlich Sonntag, 18. April, voll gesperrt. Saniert wird in diesem Zug auch die Kreuzung Zimmerer Straße und Poststraße. Der Verkehr wird über Appenweier und Urloffen umgeleitet.

Die an der B 3 liegenden Anwesen in Zimmern werden auch während der Bauarbeiten anfahrbar sein. Lediglich während des Einbaus des Asphalts sei dies nicht möglich, so das RP. Die Einwohner würden jedoch rechtzeitig vor Ort informiert.

Im zweiten Schritt wird die B 3 nördlich des EDEKA in Zimmern und der Urloffener Brücke / Meerrettichdorfbrücke (L 95) zwischen Montag, 19. April und Dienstag, 4. Mai, saniert. Die Bundesstraße ist in dieser Zeit wieder einspurig befahrbar. Der Verkehr wird per Ampel geregelt. Lediglich der Anschluss nach Urloffen werde gesperrt.

Das RP weist weiter auf Änderungen im ÖPNV hin. So müsse die Bushaltestelle in Zimmern in die Straßburger Straße in Urloffen verlegt werden. Fußgänger könnten zum Erreichen der Ersatzhaltestelle die Unterführung der Bahntrasse über die Gemeindestraße „Am Bahnübergang“ nutzen. Die Haltestelle Poststraße in Appenweier entfalle für den Zeitraum ersatzlos. An den Bushaltestellen selbst werden zusätzlich aktuelle Informationen für die Fahrgäste bereitgestellt.

Die Bauarbeiten werden durch die Firma STRABAG ausgeführt. Das RP bittet um Verständnis für die unvermeidlichen Verkehrsbehinderungen.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media