Pressemitteilung

"Mitmachen, erleben, genießen“: Biosphären-Tag am 3. Oktober von 11 bis 18 Uhr in Schönau

Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer: „Einzigartigen Lebensraum bewahren und regionale Wertschöpfung fördern“

 

Ein Ranger sitzt neben einer Familie, die ein Holzboot bastelt

„Mitmachen, Erleben und Genießen“ lautet das Motto beim ersten gemeinsamen Biosphären-Tag am Sonntag, 3. Oktober, zwischen 11 und 18 Uhr rund um die Mehrzweckhalle in Schönau im Schwarzwald. Mehr als 30 Ausstellende aus der Region bieten ihre Produkte und Mitmachaktionen insbesondere auch für Familien mit Kindern an. Gastgeber ist der Gemeindeverwaltungsverband (GVV) Schönau, der in diesem Jahr seinen 50. Geburtstag feiert. Der Biosphären-Tag findet aufgrund der Pandemie in kleinerem Rahmen als das ursprünglich geplante Biosphärenfest unter entsprechenden Schutzvorkehrungen statt.

„Seit nunmehr vier Jahren wird im Biosphärengebiet Schwarzwald das Miteinander von Mensch und Natur gefördert und weiterentwickelt. Zusammen mit vielen Partnerinnen und Partnern konnten wir bereits mit unterschiedlichsten Projekten und Aktionen zum Erhalt dieses einzigartigen Lebensraums im Südschwarzwald beitragen und zugleich die regionale Wertschöpfung fördern“, so Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer. Sie wird den Biosphären-Tag um 11 Uhr gemeinsam mit Bürgermeister Peter Schelshorn eröffnen. Vorausgehen wird um 9.30 Uhr ein ökumenischer Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche.

Den ganzen Tag geht es um erfolgreiche Initiativen des Großschutzgebiets: So werden die vier Sieger des ersten Naturgartenwettbewerbs geehrt, das Partnernetzwerk kann zwölf neue Mitglieder auf jetzt 21 verzeichnen, und die bereits ab 2. Oktober laufenden dritten Kulinarischen Hinterwälder Wochen werden ebenfalls vorgestellt. Das Team der Geschäftsstelle bietet eine Wildnisrallye für Familien und eine naturkundliche Exkursion zum Letzbergweiher an und informiert bei „ALLMENDE 2.0“ über Konzepte zur Landschaftserhaltung. Drei erfolgreiche Förderprojekte aus Wieden, Todtnau-Fahl und Freiburg-Kappel sowie spannende Bildungsarbeit mit Biosphären-Guides, Scouts sowie die Sommerakademie für Senioren bilden den Abschluss.

Info: Es gilt die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg und damit ein dreistufiges Warnsystem. Die Zugangsregeln zur gesamten Veranstaltung sehen derzeit 3 G (geimpft, genesen oder getestet) vor. Im Hinblick auf eine mögliche Stufenänderung bis zum 3. Oktober werden Besucherinnen und Besucher gebeten, sich rechtzeitig über den aktuellen Stand zu informieren und sich beim Biosphären-Tag an die geltenden Regeln zu halten.


Biosphären-Tag

Sonntag, 3. Oktober, 11 bis 18 Uhr,

Mehrzweckhalle des Gemeindeverwaltungsverbands (GVV) Schönau,

Brand 36 (an der B 317), 76977 Schönau im Schwarzwald

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media