Pressemitteilung

Freie Fahrt am Strohbacher Kreuz (Gengenbach, Ortenau)

Regierungspräsidium schließt Sanierung der Brücke über die B 33 und den Bau der Auffahrtsrampen für den Radweg an der Landesstraße ab

L 99 Radweg für Brücke am Strohbacher Kreuz

Nach aufwändiger Sanierung hat das Regierungspräsidium Freiburg (RP) am vergangenen Samstag,10. April, die Brücke über die B 33 am Strohbacher Kreuz wieder für den Verkehr freigegeben. Parallel zu den Sanierungsarbeiten wurden an der Brücke Auffahrtsrampen für den Radweg an der Landesstraße (L 99) gebaut. Das RP weist darauf hin, dass noch Restarbeiten anstünden, die jedoch keinen Einfluss auf den Verkehrsfluss haben würden.

Während die Sanierung der Brücke turnusmäßig an der Reihe war, trägt der Ausbau des Radwegs über die Brücke erheblich zu einer besseren Sicherheit der Radfahrerinnen und Radfahrer bei.

Die Bauarbeiten wurden im Juli vergangenen Jahres aufgenommen. Seither war die L 99 im Baustellenbereich halbseitig gesperrt, der Verkehr wurde per Ampel geregelt. Auch die B 33 war während einzelner Bauphasen von den Bauarbeiten betroffen und musste kurzzeitig gesperrt werden. Ursprünglich sollten die Sanierung der Brücke und der Bau der Auffahrtsrampen bereits im November abgeschlossen sein. Immer wieder habe jedoch das schlechte Wetter einen reibungslosen Ablauf der Bauarbeiten unmöglich gemacht, heißt es aus dem RP. In einer Pressemitteilung bedauern die Straßenbauer diese Verzögerungen und bedanken sich für die Geduld der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer.

Dem Gengenbacher Bürgermeister Thorsten Erny war das Thema seit Jahren ein wichtiges Anliegen. Er sei dankbar, dass die von den Eltern sehnsüchtig erwartete Brückensanierung jetzt vom Regierungspräsidium umgesetzt werden konnte. „Der Radweg auf der Brücke des Strohbacher Kreuzes schließt nun eine langjährige Lücke unseres Radwegnetzes zwischen Strohbach, Fußbach und unserem Schulzentrum und ebnet unseren Schülerinnen und Schülern damit eine sichere und direkte Radwegverbindung. Das Gengenbacher Fahrradwegenetz erfährt damit eine weitere Aufwertung“. Für die Radfahrer, die aus der Brambachstraße in Richtung Strohbach und umgekehrt unterwegs sind, werden derzeit verkehrssichere Möglichkeiten geprüft, so der Rathauschef.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media