Pressemitteilung

Freiwillige Helferinnen und Helfer für Impfzentren im Regierungsbezirk Freiburg gesucht

Meldung beim Regierungspräsidium läuft elektronisch

Impfdosis

Das Regierungspräsidium Freiburg koordiniert für den Regierungsbezirk Freiburg die Meldungen von freiwilligen Helferinnen und Helfern für eine Unterstützung in den Zentralen Impfzentren und den Kreisimpfzentren.

Das RP bittet Interessierte, sich mithilfe dieses Formulars zu melden.

Gesucht werden insbesondere:

  • Medizinisches Fachpersonal wie Pflegekräfte, Medizinisch-Technische Assistenten, Apotheker/Pharmazeutisch-Technische Assistenten, Rettungssanitäter, Notfallsanitäter, Medizinstudierende ab dem 7. Semester oder im Praktischen Jahr
  • Personen für Verwaltungsaufgaben, Begleitung zum Impfbereich, Unterstützung der Abläufe an der Anmeldung und bei der Dokumentation

Hinweis: Die Kreisimpfzentren des Ortenaukreises, des Schwarzwald-Baar-Kreises sowie der Landkreise Tuttlingen und Konstanz haben das Regierungspräsidium zwischenzeitlich informiert, dass kein weiterer unmittelbarer Bedarf für nichtärztliches Personal besteht. Die Auswahl der Einsatzorte wurde entsprechend angepasst.

Ärztinnen und Ärzte wenden sich bitte nicht an das Regierungspräsidium, sondern an das E-Mail-Postfach der Landesärztekammer abfrage@laek-bw.de.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media