Pressemitteilung

L 125 zwischen Staufen und Grunern (Breisgau-Hochschwarzwald) bis Mitte Mai gesperrt

L 125 Staufen

Wiedas Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitgeteilt hat, beginnen ab Montag,3. Februar, die Arbeiten für den neuen Kreisverkehr an der zukünftigenKreuzung der L 123 und der L 125 südlich von Staufen(Breisgau-Hochschwarzwald). Die L 125 muss wegen der Bauarbeiten zwischenOrtsausgang Staufen und der Straße Im Steiner bis Mitte Mai gesperrt werden. Das Schulzentrum und die Gewerbebetriebesind weiterhin vom Stadtzentrum aus zu erreichen. Die Umleitung erfolgt überdie Gemeindeverbindungsstraße in Richtung L 129 (Wettelbrunner Straße).Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.    

Für die Linien- und Schulbusse, die denBahnhaltepunkt Staufen-Süd und das Schulzentrum Staufen aus Richtung L 125anfahren, gibt es eine Sonderregelung. Damit die Fahrzeiten eingehalten werdenkönnen, wird ab der L 129 eine durch Schranken geregelte Durchfahrt überdie Eckart-Ulmann-Straße eingerichtet. Für den sonstigen motorisierten Verkehrist diese Durchfahrt gesperrt. Zudem gilt für diese Strecke ein absolutes Halteverbot..

​​

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media