Pressemitteilung

Regierungspräsidium Freiburg informiert über geplante Maßnahmen zum Hochwasserschutz in Sulz am Neckar

Hochwasserschutz Sulz Bürgerbeteiligung

Da die geplante Informationsveranstaltung zum Hochwasserschutz in Sulz Anfang April aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden konnte, wurde das Projekt für interessierte Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite des Regierungspräsidiums Freiburg (RP) vorgestellt. Die Projektseite und die Mailadresse für Rückmeldungen seien auf der Internetseite des RP (www.rp-freiburg.de) unter „Aktuelles“ zu finden. Die bisher eingegangenen Anregungen und Fragen seien auf der Fragen-Antwort-Seite eingestellt, heißt es aus dem RP.     

Die Möglichkeit, Fragen und Anregungen per Mail an das Projektteam zu richten, bleibe weiterhin bestehen. Ein Enddatum für dieses Beteiligungsformat sei momentan nicht vorgesehen. Das RP freue sich über eine rege Beteiligung.

​​

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media