Pressemitteilung

Regierungspräsidium saniert B 27 zwischen Blumberg und Behla (Schwarzwald-Baar-Kreis)

B 27 zwischen Blumberg und Behla wird saniert

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, wird die B 27 zwischen Blumberg und Behla (Schwarzwald-Baar-Kreis) ab Montag, 27. Juli, saniert. Für die Bauarbeiten muss die Bundesstraße auf einem Abschnitt von ca. fünf Kilometern bis voraussichtlich Mitte September gesperrt werden. In dieser Zeit wird der Verkehr über die B 31 und die L 185 (Abfahrt Geisingen) umgeleitet. Eine Zufahrt zum Gewerbegebiet Nordwerk bleibt erhalten. 

Im Rahmen der Bauarbeiten wird der Straßenbelag erneuert, zwei Brücken werden saniert, diverse Pflaster- und Oberbodenarbeiten ausgeführt und die Leitplanken erneuert. Die Baukosten betragen rund 2,6 Millionen Euro.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
0761 208 1038
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media