Pressemitteilung

Regierungspräsidium sperrt L 222 in Rielasingen-Worblingen (Kreis Konstanz) halbseitig

L 222 in Rielasingen-Worblingen halbseitig gesperrt

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, musste die L 222 in Rielasingen-Worblingen (Kreis Konstanz) aus Sicherheitsgründen kurzfristig halbseitig gesperrt werden. Grund sind Ausbrüche an der Stützmauer zwischen der Höristraße (L 222) und dem Aachkanal. Der Verkehr werde per Ampel an der gesperrten Stelle vorbei geleitet. 

Bis Mitte August werde das RP die geschädigte Mauer reparieren. Darüber hinaus plane das RP die grundlegende Sanierung der Stützmauer.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media