Pressemitteilung

Sanierung der B 317 zwischen Lörrach-Mitte und Entenbad verzögert sich um eine Woche

Verzögerung B 317 Lörrach-Mitte Entenbad

Die Arbeiten zur Sanierung der B 317 zwischen Lörrach-Mitte und Entenbad verzögern sich wegen des schlechten Wetters um eine Woche. Der Verkehr werde wie bisher über die Lörracher Stadtteile Brombach und Haagen umgeleitet. Der Lkw-Verkehr werde großräumig über Rheinfelden, Wehr und Schopfheim geführt. Das Regierungspräsidium Freiburg (RP) geht davon aus, dass die Bundesstraße am Montag, 18. Oktober, wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.     
 

Während der letzten Wochen sei der Einbau der Asphaltschichten wegen des schlechten Wetters nicht wie vorgesehen möglich gewesen. Die restliche Asphaltdecke solle nun am 10. und 11. Oktober, eingebaut werden. Am darauffolgenden Wochenende seien dann Restarbeiten am Bankett, auf den Bauwerken vorgesehen. Nachdem die Fahrbahnmarkierungen aufgebracht sind, soll der Verkehr auf der Bundesstraße spätestens am Montag, 18. Oktober, ab 5:30 wieder rollen, so das RP in einer Mitteilung. die Behörde bittet um Verständnis für die Verzögerung.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
0761 208 1038
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media