Pressemitteilung

Sanierung der Brücken am Südring (Offenburg) geht weiter

Südring Offenburg Sanierung

Wie das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mitteilt, werden die Arbeiten an den beiden Brücken am Südring in Offenburg, an den Lärmschutzwänden und am Straßenbelag, ab Montag, 24. August, wieder aufgenommen. Sie sollen Ende Oktober abgeschlossen sein.    

An der B 3 werden ab Montag, 24. August, die Asphaltarbeiten und der Bau der Lärmschutzwändefortgesetzt. Nach Fertigstellung der Brückensanierung und des Baus derLärmschutzwände im Oktober werden die provisorischen Umleitungstrecken wiederzurückgebaut. Danach verlaufe die B 3 in diesem Bereich wie vor der Instandsetzung. Im nächsten Jahr werden die Flächen über die Wieseinsekten freundlich umgestaltet und der Natur übergeben, heißt es aus dem RP. Für die Arbeiten anden Unterseiten und den Widerlagern der Brücken werden ab Montag, 14. September, die Kreuzung an der Ahornallee bzw. Zu- und Abfahrt zur B 3 erneut mit einer provisorischen Ampelanlage versehen. Die Brücken weisen laut RP verschiedene Schäden an auf, die dringend saniert werden müssen. Auch würden Betonfehlstellen behoben, die Entwässerung an die neuen Einläufe angepasst, dieBermen am Widerlager verbreitert, die Lager saniert und sowie die Böschungstreppen angelegt.

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media