Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 2 »Referat 27 »Europe Direct »aktuellemeldung

Aktuelles aus dem Europe Direct Informationszentrum Karlsruhe

  • 09.03.2020
    06.03.2020 | Zum Weltfrauentag: EU Kommission stellt Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter vor

    Trotz der Fortschritte der letzten Jahrzehnte ist die Gleichberechtigung noch keine Realität in der EU. Deshalb möchte die EU Kommission mit der neuen Strategie die Gleichstellung zwischen Frauen und Männern im Zentrum der EU Politikgestaltung verankern. Mit konkreten Maßnahmen soll die Strategie 2020-2025 gewährleisten, dass die Kommission die Gleichstellungsperspektive in alle Politikbereiche der EU einbeziehen wird. So soll eine Chancengleichheit für alle, die dasselbe Ziel verfolgen, gegeben werden.

    Bisher erleben in der EU noch immer 33 Prozent der Frauen körperliche und/oder sexuelle Gewalt, 55 Prozent werden sexuell belästigt. Deshalb muss Europa Gewalt und bestehende Stereotypen gegen Frauen überwinden. Außerdem verdienen Frauen im Durchschnitt 16% weniger als Männer und haben es schwerer, auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen, erhalten durch den geringeren Verdienst weniger Rente und sind so mit höher Wahrscheinlichkeit armutsgefährdet. Hier sollen Maßnahmen zur Verbesserung von Beruf und Privatleben eine Verbesserung erzielen. Auch müssen Frauen in der Führungsriege großer europäischer Unternehmen und der Politik verbessert werden: bisher sind nur 8% der CEOs in Europa weiblich. Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte: „In der Wirtschaft, in der Politik und in der Gesellschaft als Ganzes können wir unser volles Potenzial nur entfalten, wenn wir unsere Kompetenzen und Vielfalt vollumfänglich zum Einsatz bringen“.

    Weitere Informationen

    Factsheet zur neuen Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter

Logo Europe Direct Karlsruhe, Copyright: RP Karlsruhe