Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 2 »Referat 27 »Europe Direct »aktuellemeldung

Aktuelles aus dem Europe Direct Informationszentrum Karlsruhe

  • 02.10.2020
    02.10.2020 | Europa und der 30. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung

    Am 3. Oktober 2020 begeht Deutschland den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung. Die Wiedervereinigung bedeutet nicht nur den Beitritt der DDR in die BRD sondern auch den Beitritt von Ostdeutschland in die Europäische Gemeinschaft und das Ende der Teilung Europas.

    Durch die Wiedervereinigung wurde Europa für Deutschland noch wichtiger: so wurde zum Beispiel das Grundgesetz verändert, um die Europäische Einigung als außenpolitische Ziel einzuführen. Außerdem wurde die europäische Integration durch die Wiedervereinigung vertieft: die Ablösung der Deutschen Mark durch den €uro und die Währungsunion waren eine wichtige Vorrausetzung dafür. 1990 war für Europa also ein wichtiges Jahr: es wurde auch ein Abkommen zwischen der Europäischen Gemeinschaft und den osteuropäischen Staaten wie Polen, Tschechien oder Ungarn geschlossen, mit dem die politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit gestärkt werden sollte um den Staaten zu helfen, Reformen anzubringen und später der europäischen Gemeinschaft beizutreten. 2004 erfolgte die fünfte Erweiterung der EU mit dem Beitritt von 10 Staaten, darunter viele aus dem ehemaligen Ostblock.

    Wie ehemalige DDR Bürger den Beitritt zur EU erlebten, erfahren Sie hier.

    Weitere Informationen zu den Voraussetzungen der EU für das vereinigte Deutschland

    Weitere Informationen zu der Osterweiterung der EU 2004

Logo Europe Direct Karlsruhe, Copyright: RP Karlsruhe