Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 44 »B 32_Ortsumfahrung_Horb
Referat 44 (Straßenplanung)  des Regierungspräsidium Karlsruhe
Simulationsfoto der neuen Neckarbrücke, Copyright: RP Karlsruhe

B 32 Ortsumfahrung Horb - Teil Neckartalbrücke

Zahlen und Fakten

Planungsstand: im Planfeststellungsverfahren
Vorhabenträger: Bund
Bedarfsplan: vordringlicher Bedarf
Kosten: ca. 47,9 Mio. €, davon Land Baden-Württemberg 753.000€

Zahlen und Fakten

Länge: ca. 2,0 km, zzgl. Länge der Anschlüsse: ca. 1,1 km
Verkehrsmengen: 24.300 Kfz/Tag, davon Schwerverkehr rund 1.770 Fahrzeuge/Tag

Das Projekt

Ausgangslage

Die bestehende überörtliche Verbindung zwischen dem Raum Freudenstadt und der Autobahn A 81 verläuft durch Horb vom Parkplatz am Aussichtspunkt Rauschbart hinunter zur Kernstadt. Hier quert sie den Neckar über die Christophorusbrücke und führt von dort aus über die Hornaustraße Richtung Nordstetten zur A 81. Eine ortsnahe Umfahrung der Innenstadt von Horb ist nicht möglich. Die Belastungen durch Lärm und Schadstoffe haben in den letzten Jahrzehnten, insbesondere in der Innenstadt von Horb, stetig zugenommen. Es kann mit einer allgemeinen Zunahme des Verkehrs um 10,5 % (von 2008 bis 2025) gerechnet werden.

Ziele der Baumaßnahme

Umfassende Entlastung der Ortsdurchfahrt Horb vom Durchgangsverkehr. Gleichzeitig erfolgt ein verkehrsgerechter Ausbau einer überregionalen Straßenverbindung.

Geplante Maßnahmen

Bau einer Talbrücke (eines „Viaduktes“) über das Neckartal in ca. 70 m Höhe zum Anschluss der Bundesstraße B 28 / B 32 an die Autobahnanschlussstelle Horb.

Bisheriger Planungsverlauf 

  • 2003: Bund stuft Ortsumgehung Horb im Bundesverkehrswegeplan als Vorhaben mit besonderem naturschutzfachlichen Planungsauftrag für den VB ein
  • 2002 – 2008: Vorplanung mit ersten Fachuntersuchungen
  • 06/2004: Machbarkeitsuntersuchung Neckartalbrücke
  • 1/2008: Planungsvereinbarung mit Stadt wegen Planungskosten
  • Mitte 2009: technischer Vorentwurf fertiggestellt
  • 10/2009: Analyse und Bewertung der Ergebnisse aus der von der Stadt Horb durchgeführten Bürgerbeteiligung
  • 2010/11: Erstellen und Abstimmen der umweltfachlichen Beiträge
  • 2/2012: Vorentwurf dem Bund zur Genehmigung vorgelegt
  • 7/2013: Gesehenvermerk durch Bund
  • Ab Mitte 2013: Aufstellen der Planfeststellungsunterlagen • regelmäßige Planungsbesprechungen mit Fachbüros und Stadt
  • 2/2104: Aktualisierung der Verkehrsuntersuchung
  • 8/2014: Entwurf technische Planung an Planfeststellungsbehörde
  • 10/2014: Ortsbegehung mit Planfeststellungsbehörde
  • Ende 2014/Anfang 2015: Ergänzungen zum Lärmschutz, zur Verkehrsuntersuchung, vertiefende Untersuchung von Knotenvarianten
  • 3/2015: Fertigstellung der Planfeststellungsunterlagen
  • 01.04.2015: Antrag auf Einleitung des Planfeststellungsverfahrens
  • 30.04.2015: Bekanntmachung Planfeststellungsverfahren
  • 17.08. - 16.09.2015: Offenlage der Planfeststellungsunterlagen
  • Einwendugsfrist bis einschl. 3.09.2015
  • Bearbeitung der Einwendungen
  • 25.07.2016: Erörterungstermin

Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über den aktuellen Planungsstand und über Möglichkeiten der Beteiligung informieren:

  
  
  
rpk44_b32_horb_oeb_doku_buergerinfo_150429.pdfDokumentation der Bürgerinformationsveranstaltung am 29. April 20151279 KB
rpk44_b32_horb_oeb_praes_150429.pdfGesamtpräsentation der Bürgerinformationsveranstaltung vom 29.04.201513927 KB
rpk44_b32_horb_oeb_rede_p_150429.pdfRede der Regierungspräsidentin zur Bürgerinformationsveranstaltung am 29.04.201573 KB
rpk44_b32_horb_pm150430.pdfPressemitteilung vom 30.04.2015109 KB
rpk44_b32_horb_oeb_infoveranstaltung_150429.pdfEinladung zur Bürgerinformationsveranstaltung am 29.04.20151122 KB
rpk44_b32_horb_bericht_buergerbet.pdfBericht Bürgerbeteiligung Stadt Horb 20091460 KB
rpk44_b32_horb_oeb_vortraege_150324.zipVorträge der Gemeinderatssitzung vom 24.03.20158978 KB
rpk44_b32_horb_oeb_vortrage_or_150318.zipVorträge des Ortschaftsrats Nordstetten vom 18.03.201510939 KB

Planungsunterlagen

  
  
  
b32_horb_planunterlagen.zipKarten und Pläne15537 KB

Planfeststellungsverfahren

Das Projekt befindet sich derzeit im Planfeststellungsverfahren. Die entsprechenden Unterlagen finden Sie hier.


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Nicolai Deveaux
Telefon  0721 926-3444
EMailnicolai.deveaux@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
Carina Langer
Telefon 0721 926-3384
EMail carina.langer@rpk.bwl.de

Termine

Derzeit keine aktuellen Termine

Fotolia_65859416_XS_Fragen.jpg 

Sie wollen wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie Informationen dazu.

Animation