Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 44 »L1134_Heimsheim
Referat 44 (Straßenplanung)  des Regierungspräsidium Karlsruhe
L 1134 mit Blick auf die Autobahnanschlussstelle Heimsheim, Copyright: Land Baden-Württemberg

L 1134, Ausbau bei Heimsheim

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Land Baden-Württemberg
Baulänge: ca. 1,5 Kilometer

Aktueller Stand

Vorbereitung der Vergabe der Planung

Das Projekt

Ausgangslage

Tägliche Pendlerstaus zeigen, dass die L 1134 zwischen der Autobahnanschlussstelle Heimsheim und dem Gewerbegebiet „Am Dieb“ bereits heute verkehrlich sehr hoch belastet ist. Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat deshalb eine Verkehrsuntersuchung beauftragt, in der auf Grundlage der zu erwartenden Verkehrsentwicklungen mehrere Lösungsansätze untersucht wurden. Um eine dauerhafte Entlastung und Verbesserung in diesem Bereich erzielen zu können, kommen auf lange Sicht nur umfängliche bauliche Änderungen in Betracht.

Ziele der Maßnahme

  • Dauerhafte Entlastung und Verbesserung der angespannten Verkehrssituation
  • Schaffung einer leistungsfähigen Verkehrsinfrastruktur unter Berücksichtigung der zukünftig zu erwartenden Gewerbe- und Verkehrsentwicklungen

Im Verkehrsgutachten vorgeschlagene Maßnahmen

  • 4-spuriger Ausbau der L 1134 zwischen der BAB-Anschlussstelle Heimsheim und dem Gewerbegebiet „Am Dieb“
  • Umbau der BAB-Anschlussstelle Heimsheim
  • Umbau bzw. Verlegung des Anschlusses des Gewerbegebiets „Kammertal“ 
  • Kreuzungsfreier Umbau des Knotenpunktes L 1134 / L 1180 (Unterquerung der L 1180 und Verknüpfung durch einen darüber liegenden Kreisverkehr)
  • Umbau des Anschlusses des Gewerbegebiets „Am Dieb“
​​

Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsmaßnahmen informieren und die aktuellen Planungsunterlagerlagen einsehen.

Im Rahmen eines Informationsgesprächs beim Landratsamt Enzkreis am 16. Juli 2019 hat das Regierungspräsidium Karlsruhe die Ergebnisse der Verkehrsanalyse zur L 1134 zwischen Heimsheim und Mönsheim vorgestellt.

  
  
  
L1134_praesentation_190716.pdfPräsentation zum Informationsgespräch "Verkehrsanalyse L 1134" am 16. Juli 2019 im Landratsamt Enzkreis6826 KB
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Julia Knaust, Projektleiterin
Telefon  0721 926-3280
EMail julia.knaust@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
EMail oeffentlichkeitsbeteiligung@rpk.bwl.de

​​Termine

Derzeit keine aktuellen Termine.

​​Fotolia_65859416_XS_Fragen.jpg 

Sie wollen z. B. wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie Informationen dazu.