Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 47.2 »A5_Fahrbahndeckenerneuerung Ettlingen West
Referat 47.2 (Straßenbau Mitte) des Regierungspräsidium Karlsruhe
Herstellen einer neuen 2-schichtigen Betondecke mit einem Betonfertiger im 24-Stunden-Betrieb auf der Gesamtbreite einer Richtungsfahrbahn der Autobahn A5 (3 Fahrstreifen mit Seitenstreifen, Copyright: RP Karlsruhe

A 5 - F​​ahrbahndeckenerneuerung Ettlingen West​

​​

Aktuelle Verkehrslage im Bereich der Baumaßnahme

​Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Bund
Kosten: 22 Mio €
Länge: 10 km
Baubeginn: 11. Juni 2018
Bauende: Mitte November 2018 ​​

Aktueller Stand

Einrichtung der Verkehrsführung

Das Projekt

Ausgangslage

Die A5 ist Teil einer europäischen Nord-Süd-Verbindung, die von der A7 beginnend, nördlich von Frankfurt über Darmstadt, Mannheim, Heidelberg zum AD Karlsruhe und von dort weiter über Freiburg nach Basel führt.

Bei dem Fahrbahndeckenerneuerungslos BAB A 5 Frankfurt – Basel, „Ettlingen West“ handelt es sich um den Streckenabschnitt der Richtungsfahrbahn Basel (Fahrtrichtung Süden) zwischen der AS Ettlingen und der Konzessionsstrecke „A-Modell Malsch-Offenburg“.

Die Maßnahme beginnt auf Höhe des Stadtteils Karlsruhe - Rüppurr (zwischen AS Ettlingen und AS Karlsruhe-Süd) bei Betr.-km 631+200 und schließt auf Gemarkung Malsch an den Beginn der Konzessionsstrecke - unmittelbar nach dem Überführungsbauwerk der L 608 - bei Betr.-km 641+200 an.

Die zum Teil noch aus den 80er Jahren stammenden Fahrbahndeckenabschnitte lassen bereichsweise erhebliche Schadensmerkmale an der Fahrbahnoberfläche erkennen. Im Einzelnen sind dies vor allem Schäden an den Längs- und Querfugen, Schwindrisse im Belag, Ausbrüche, Spurrinnen, Ausbesserungsstellen und sog. „Blow up“ -Gefahren durch Aufstauchungen.

Die Baulänge beträgt 10,0 km. Im Streckenabschnitt befinden sich 13 Über- bzw. Unterführungsbauwerke. Bei 11 der Bauwerke ist eine Instandsetzung erforderlich.

Ziele der Maßnahme

Ziel der Maßnahme ist es, die BAB A5 in einem leistungsfähigen Zustand zu versetzen, um die Sicherheit und Leichtigkeit des Verkehrs zu gewährleisten. Hierzu wird die Gradiente und die Querneigung der Fahrbahn geringfügig angepasst, um entwässerungsschwache Zonen zu beseitigen. Weiterhin soll durch den Einsatz einer Waschbetonoberfläche die Lärmbelastung verringert werden.

Geplante Maßnahmen

Die Fahrbahn der BAB A5 wird auf der gesamten Länge von 10 km in Betonbauweise erneuert. Lediglich die Übergangsbereiche zu den Bauwerken und die Auf- und Abfahrtsrampen im Bereich der AS Karlsruhe-Süd werden in Asphaltbauweise ausgeführt. Im Zuge des Fahrbahnloses werden auch die Bauwerke im Bereich der betroffenen Richtungsfahrbahn Basel saniert. Hierbei werden u.a. die Brückenabdichtung und zum Teil die Brückenkappen erneuert. Weiterhin werden die Betonüberbauten, die Brückenwiderlager bzw. –stützen sowie die Fahrbahnübergänge instandgesetzt.

​Während der Bauzeit wird eine Reduzierung von drei auf zwei Richtungsfahrstreifen und eine Führung des Verkehrs in sog. 4+0-Führung erfolgen. Dies bedeutet, dass der gesamte Verkehr beider Richtungsfahrbahnen mit reduzierter Fahrstreifenanzahl auf eine Richtungsfahrbahn geleitet wird. Zudem muss die muss die Zu- bzw. Abfahrt auf der westlichen Seite der Anschlussstelle Karlsruhe-Süd gesperrt werden.

Der Verkehr wird somit auf vier statt normal sechs Fahrstreifen abgewickelt, während die verbleibende Richtungsfahrbahn dann ohne Verkehr ist und dort die Bauarbeiten ungestört durchgeführt werden können. Durch diese Verkehrsführung ist auf Grund der Fahrstreifenverringerung mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen, allerdings kann durch die Führung des gesamten Verkehrs auf der Gegenfahrbahn die Bauzeit auf rund 5 Monate verkürzt werden.​

Informieren Sie sich!

  
  
  
a5_ettlingen_west_uebersichtslageplan.pdfÜbersichtslageplan2046 KB
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Johannes Foos, Projektleiter
Telefon  0721 926-6842
EMail johannes.foos@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
EMail oeffentlichkeitsbeteiligung@rpk.bwl.de​​

​​Termine

Derzeit keine aktuellen Termine.