Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 47.2 »L 623_Langensteinbach
Referat 47.2 (Straßenbau Mitte) des Regierungspräsidium Karlsruhe
Blick auf die bestehende L 623, Copyright: RP Karlsruhe

L 623, Ausbau bei Langensteinbach​​​​​​​​​​​​​​

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Land Baden-Württemberg
Kosten: 8,4 Mio €
Baubeginn: 15. April 2019​
Bauende: voraussichtlich Dezember 2019

Aktueller Stand

Bauausführung.

Das Projekt

​Ausgangslage

Die L 623 verläuft auf ihrer gesamten Länge auf dem Gemeindegebiet Karlsbad, Gemarkung Langensteinbach. Sie verbindet den Ortsteil Palmbach der Stadt Karlsruhe mit dem Ortsteil Langensteinbach der Gemeinde Karlsbad. Die geplante Baumaßnahme umfasst den Ausbau der L 623 zwischen der L 609 im Norden und der L 563 im Süden.

Die Straße weist aufgrund der engen Folge von Kurven- und Gefällewechseln ein hohes Unfallpotential auf. Die Trassenführung entspricht nicht den heutigen Anforderungen an eine verkehrssichere Linienführung. Mehrere Wirtschaftswegeinmündungen an unübersichtlichen Stellen erhöhen das Unfallrisiko. Ein weiteres Sicherheitsdefizit ist die zu schmale Fahrbahn mit Breiten von 6,00 – 6,50 m. Der schadhafte Fahrbahnbelag und Bankettüberfahrungen zeugen von einem unzureichenden Ausbaustandard der bestehenden Strecke.

Zur Reduzierung des Unfallrisikos wurde die Höchstgeschwindigkeit im o.g. Streckenabschnitt auf 70 km/h festgelegt.

Das aktuelle Verkehrsaufkommen beträgt rund 12.000 Kfz/24h.

Ziele der Maßnahme

Die Länge des Streckenabschnitts zwischen der Anbindung an die L 609 im Norden und an den Kreisverkehrsplatz L 563 am Rande des Ortsteils Langensteinbach beträgt 2,340 km.

Die geplante Maßnahme sieht einen bestandsnahen Ausbau der L 623 entsprechend der Vorgaben der „Richtlinie für die Anlage von Landstraßen (RAL)“ von 2012 vor. Ziel ist es, den Streckenabschnitt verkehrssicher auszubauen. Zu diesem Zweck wird die Anzahl der Einmündungen an die L 623 minimiert. Im geplanten Streckenabschnitt sind zwei Knotenpunkte vorgesehen, die für eine ausreichende Erschließung an das umliegende Straßennetz sorgen.

Der Knotenpunkt bei den Aussiedlerhöfen „Im Steinig“ wird mit Bushaltestellen, Geh- und Radwegen sowie einer kreuzungsfreien Querung ausgestattet und als gemeinsame Brücke mit der Querung des Darsbachs ausgebildet. Zudem ist ein Knotenpunkt für die Anbindung an das Wirtschaftswegenetz vorgesehen. Der Fahrradverkehr wird weiterhin über das vorhandene Wirtschaftswegenetz geführt, da das Radverkehrsaufkommen relativ gering ist.

Geplante Maßnahmen

  • Regelwerkskonformer Ausbau der L 623
  • Bau von Geh- und Radweg
  • Unterführung Darsbach + Geh- und Radweg
  • Bushaltestellen Aussiedlerhöfe „Im Steinig“

Informieren Sie sich!

Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über die aktuellen Beteiligungsmaßnahmen informieren und die aktuellen Planungsunterlagerlagen einsehen.

  
  
  
1_l623_190312_buergerinfov_karlsbad.pdfBürgerinformationsveranstaltung am 12.03.2019 in Karlsbad 4491 KB
1a_L623_190205_buergerinformationsveranstaltung_waldbronn.pdfBürgerinformationsveranstaltung am 05.02.2019 in Waldbronn3593 KB
2_L623_Umleitung_Richtung_A8.pdfUmleitung Richtung Autobahn A 8756 KB
3_L623_Umleitung_Richtung_Karlsbad.pdfUmleitung Richtung Karlsbad2493 KB
4_L 623_Umleitung_Im_Steinig_Bauphase1.1.pdfUmleitung "Im Steinig" Bauphase 1.18093 KB
5_L 623_Umleitung_Im_Steinig_Bauphase1.2.pdfUmleitung "Im Steinig" Bauphase 1.24614 KB
6_L 623_Umleitung_Im_Steinig_Bauphase2.1.pdfUmleitung "Im Steinig" Bauphase 2.12750 KB
7_L623_Verkehrsrechtliche_Einschraenkungen_Busenbach.pdfVerkehrsrechtliche Einschränkungen Busenbach2375 KB
8_l623_baustellenbericht_190905.pdfBaustellenbericht L 623 im Mitteilungsblatt Karlsbad vom 05.09.201914566 KB

​Planung

  
  
  
01_L623_Bauentwurf_Uebersichtslageplan.pdfBauentwurf Übersichtslageplan2932 KB
02_L623_Bauentwurf_Lageplan_Geh-Radweg_Darsbach.pdfBauentwurf Lageplan Geh-und Radweg Darsbach1475 KB
03_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 1.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 11414 KB
04_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 2.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 21657 KB
05_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 3.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 31670 KB
06_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 4.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 41629 KB
07_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 5.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 51487 KB
08_L623_Bauentwurf_Lageplan_Blatt 6.pdfBauentwurf Lageplan Blatt 61385 KB
09_L623_Regelquerschnitt_Schnitt_A-A.pdfRegelquerschnitt L 623 Straße Schnitt A-A1390 KB
10_L623_Regelquerschnitt_Schnitt_H-H.pdfRegelquerschnitt L 623 Straße Schnitt H-H1417 KB
11_L623_Regelquerschnitt_Schnitt I-I.pdfRegelquerschnitt L 623 Straße Schnitt I-I1334 KB
12_L623_Regelquerschnitt_Schnitt_L-L_M-M.pdfRegelquerschnitt L 623 Straße Schnitt L-L und M-M1363 KB

Planfeststellungsverfahren

Das Planfeststellungsverfahren für das Projekt ist abgeschlossen. Die Planfeststellungsunterlagen wie auch den Planfeststellungsbeschluss vom 12.05.2017 finden Sie hier.​​

Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

Kontakt

Fachinformationen
Tarik Qasem, Projektleiter
Telefon  0721 926-3402
EMail tarik.qasem@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
Katharina Kuch
Telefon 0721 926-8235
EMail katharina.kuch@rpk.bwl.de​​

Termine

Ab Montag, 15.04.2019
Vollsperrung der bestehenden L 623
(Umleitungspläne siehe Rubrik "Öffentlichkeitsbeteiligung")

Zur Pressemitteilung vom 05.04.2019

Fotolia_65859416_XS_Fragen.jpg

Sie wollen wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie Informationen dazu.