Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Referat 47.3 »L1135, Unterführung des Kreuzbachs in Wiernsheim-Iptingen
Referat 47.3 (Straßenbau Süd) des Regierungspräsidium Karlsruhe
Das Bild zeigt das vorhandene Überführungsbauwerk am Ortseingang von Iptingen, Copyright: RP Karlsruhe

L 1135, Unterführung des Kreuzbaches in Wiernsheim-Iptingen​​​​​​​​​​​​​​​​​

Zahlen und Fakten

Vorhabenträger: Land Baden-Württemberg​
Baubeginn: Mitte Oktober 2018
Bauzeit: ca. 10 Monate
Kosten: ca. 1.630.000 Euro

Aktueller Stand

Bauausführung

Das Projekt

Ausgangslage​

Das einfeldrige Überführungsbauwerk am Ortseingang von Iptingen befindet sich in einem kritischen Zustand. Der Beton ist großflächig abgeplatzt und die freiliegende Bewehrung ist bereits stark korrodiert. Eine Instandsetzung der bestehenden Bauteile ist infolge der fortgeschrittenen Schäden nicht mehr möglich. Die Schäden haben unter anderem Auswirkungen auf die Standsicherheit, weshalb die Brücke bereits heute zur Reduzierung der Belastung nur noch einspurig befahrbar ist. Ebenso liegt die Brückenunterkante im Bereich des Hochwasserabflusses HQ 100, sodass es wiederholt zu Aufstauungen bzw. Überflutungen gekommen ist. Zudem befindet sich das einseitige Geländer in einem sehr schlechten Zustand. Das Bauwerk muss daher abgebrochen und durch einen Neubau ersetzt werden.

Ziele der Maßnahme​

Ziel der Maßnahme ist es, das Brückenbauwerk über dem Kreuzbach zu erneuern, sodass Standsicherheit sowie Leistungsfähigkeit wieder voll gegeben sind. Da die Brücke bei einem 100-jährigen Hochwasserereignis eingestaut wäre, muss die Gradiente der Straße zudem soweit erhöht werden, dass ein ausreichend hoher Freibord gewährleistet wird.

Geplante Maßnahmen​

Für die beschriebene Maßnahme wurde ein Wasserrechtsantrag beim Landratsamt Enzkreis eingereicht, der im Juni 2018 genehmigt wurde.
Die Bauarbeiten werden voraussichtlich Ende Juli bzw. Anfang August 2018 beginnen. Je nach Witterungslage wird sich die Bauzeit auf ca. 10 Monate belaufen.

​​

Informieren Sie sich!

​Öffentlichkeitsbeteiligung

Alle Maßnahmen zur Öffentlichkeitsbeteiligung und alle Kommunikationsmaßnahmen werden in den Planungsprozess des Projektes integriert. Hier können Sie sich über den aktuellen Planungsstand und über Möglichkeiten der Beteiligung informieren.​​

Planung

  
  
  
1_L 1135_wasserrechtliche_erlaubnis.pdfWasserrechtliche Erlaubnis3802 KB
2_L1135_Übersichtskarte.pdf.pdfÜbersichtskarte1304 KB
3_L1135_Bauwerksplan.pdfBauwerksplan3024 KB
4_L1135_Lageplan_Strassenplanung.pdfLageplan Straßenplanung mit Planung Palisadenreihe557 KB
Beteiligungsportal des Regierungspräsidiums Karlsruhe

​Kontakt

Thorsten Geißler, Projektleiter
Telefon  0721 926-8157
EMail thorsten.geissler@rpk.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung
Katharina Kuch
Telefon 0721 926-8235
EMail katharina.kuch@rpk.bwl.de

​​Fotolia_65859416_XS_Fragen.jpg

Sie wollen wissen wie ein Planfeststellungsverfahren verläuft? Hier finden Sie Informationen dazu.