Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Karlsruhe, Straßenwesen und Verkehr
  • Abteilung 4
    28.11.2018
    A 5: Erneuerung der beiden Brückenbauwerke bei Bruchsal

    ​Seit Sommer 2018 laufen auf der Großbaustelle im Zuge der A 5 bei Bruchsal die Arbeiten in der zweiten Bauphase. Diese sieht vor, dass die beiden Brückenhälften und die Fahrbahn in Fahrtrichtung Karlsruhe erneuert werden. Zudem wird der bestehende Lärmschutz verlängert. Nachdem im August 2018 in Fahrtrichtung Karlsruhe das Bauwerk über den Saalbachkanal / die Bahnstrecke Bruchsal-Rheinsheim größtenteils abgerissen wurde, wird in Richtung Karlsruhe nun auch das Bauwerk über die Kammerforststraße abgerissen.

    Für die Abbrucharbeiten der Brückenhälfte ist die Kammerforststraße seit dem 12. November 2018 gesperrt. Die Kammerforststraße sollte ursprünglich nach rund drei Wochen wieder befahrbar sein.
    Aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ist es jedoch erforderlich, die Kammerforststraße für weitere rund drei Wochen bis voraussichtlich 21. Dezember 2018 voll zu sperren. Während der Abbrucharbeiten ist die ausführende Firma im Baubereich auf unbekannte Leitungen gestoßen. Bevor die Arbeiten fortgesetzt werden können, müssen diese gesichert und verlegt werden.

    Für die unvermeidbaren Belastungen und Behinderungen der Verkehrsteilnehmer bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe um Verständnis.

    Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter

    www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.


    Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter

    https://www.svz-bw.de.

​​​Pressestelle

Schlossplatz 1 - 3
76131 Karlsruhe
Pressestelle@rpk.bwl.de


Pressesprecher

Uwe Herzel, Pressesprecher
Uwe Herzel
0721 926-4051

Stellvertretung


Irene Feilhauer
0721 926-6266 ​​​​​​​